ANSPRUCH PFLEGEN

Aus den Landesgruppen

16.10.2012 /  NI

Mit "Wow-Effekt": Mitgliederversammlung der bpa-Landesgruppe Niedersachsen

Volles Haus zur Wahl des Vorstandes und Podiumsdiskussion mit Vertretern aller nds. Landtagsfraktionen zu den aktuellen sozialen Brandthemen

Am 11.10.2012 war es wieder so weit:

- 150 Vertreter der bpa-Mitgliedseinrichtungen Niedersachsens fanden sich zur Mitgliederversammlung der bpa-Landesgruppe Niedersachsen in Hannover ein.

Die niedersächsische Sozialministerin Aygül Özkan zeigte sich in ihrem Grußwort sehr beeindruckt von dieser Präsenz und bedankte sich für die engagierte, kompetente und konstruktive Zusammenarbeit, bei der der bpa in Niedersachsen eine herausragende Position einnimmt.

Auf dem Programm standen u.a. die Wahl des Vorstandes und die mit Spannung erwartete Podiumsdiskussion der Vertreter aller Niedersächsischen Landtagsfraktionen, die als Mitglieder des Sozialausschusses ihre Positionen der aktuellen Landesthemen erörterten.

Die Wahl des Vorstandes war eindeutig:

- bis auf drei Positionen wurde der bisherige Vorstand in seiner erfolgreichen Arbeit bestätigt!

Der ausdrückliche Dank der Teilnehmer galt den Herren Dr. Johannes Dücker und Norbert Reisener, die ihre langjährige Vorstandsarbeit beenden, aber ihr Engagement für die Mitglieder in der Schiedsstelle fortsetzen.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Thorsten Meilahn, Guido Reisener und Christian Nitsche (siehe Bild).

Die Podiumsdiskussion am Nachmittag drehte sich um aktuelle Themen wie Förderung der Ausbildung, die Frage "Mehr Geld ins System?" und natürlich um das Thema der Pflegekräfte mit Migrationshintergrund, hier insbesondere die Problematik der Sprachbarriere.

Die Mitglieder brachten Ihre Eindrücke zur Veranstaltung mit einem Wort auf den Punkt: "WOW!!"

Lesen Sie mehr dazu in unserem aktuellen Regional!

 

 

(Der Vorstand in Niedersachsen v.l.n.r.: Thorsten Meilahn, Guido Reisener, Heiko Langheim, Ricarda Hasch, Karim Amer, Karsten Neumann, Sabine Vogler, Dirk Ammann, Christian Nitsche, bitte anklicken für größere Ansicht)