ANSPRUCH PFLEGEN

Aus den Landesgruppen

27.08.2021 /  NW

Änderungen Coronaregelungen - Impfinformationen

Corona Update EGH

Auch heute möchten wir Sie zum Wochenende wieder über aktuelle Neuerungen zum Thema „Corona“ informieren. 

Änderungen der Coronaregelungen
Die Coronaschutzverordnung wurde mit Wirkung ab dem 23. August 2021 bis voraussichtlich den 17. September 2021 geändert.

Relevant ist nur die Änderung der Besuchsregelungen durch Schüler in besonderen Wohnformen oder anbieterverantworteten Wohngemeinschaften, da Besucher die Einrichtung nur betreten dürfen, wenn eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis vorliegt, das nicht älter als 48 Stunden sein darf. Weiterhin gilt, dass Schüler aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen gelten. Der Nachweis muss aber nun bei Schülern über 16 Jahren mit einer Schulbescheinigung erbracht werden, während jüngere Schüler aufgrund ihres Alters keinen Nachweis vorlegen müssen. Damit gilt:

  • Kinder bis zum Schuleintritt: Sie müssen nicht getestet werden, sie sind getesteten Personen rechtlich gleichgestellt.
  • Schüler unter 16 Jahren: Sie gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Sie müssen keinen Nachweis vorlegen (also: weder Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbescheinigung).
  • Schüler ab 16 Jahren: Sie müssen eine Bescheinigung ihrer Schule vorzeigen und gelten hierdurch als getestete Personen.

Die Coronabetreuungsverordnung wurde mit Wirkung ab dem 23. August 2021 bis voraussichtlich den 17. September 2021 geändert. Pflegerelevante Änderungen sind nicht enthalten.

Impfinformationen
Das Aufklärungsmerkblatt und der Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit einem mRNA-Impfstoff (Comirnaty® von BioNTech und Spikevax® von Moderna) wurden aktualisiert (Stand 19.08.2021), um die bevorstehenden Auffrischungsimpfungen abzubilden. Beide können beim RKI abgerufen werden: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html.

Zur Vorbereitung der Auffrischungsimpfungen in besonderen Wohnformen, Tagesbetreuungen und WfbM ist es sinnvoll, den Impfstatus und die Impfbereitschaft der versorgten Personen zu erfassen. Bitte nehmen Sie darüber hinaus rechtzeitig Kontakt zu den Betreuern/Bevollmächtigten auf, um die notwendigen Einwilligungen einzuholen.