ANSPRUCH PFLEGEN

Aus den Landesgruppen

25.02.2015 /  NW

bpa-Kolloquium zum Fachkräftemangel am 24.02.2015 in Dortmund

bpa stellt Projektergebnisse zur Fachkräftebindung und -gewinnung in der Pflege vor

Zur Eröffnung des bpa-Kolloquiums am 24. Februar 2015 in Dortmund machte Nordrhein-Westfalens Pflege-Staatssekretärin Martina Hoffmann-Badache vor weit über 100 Teilnehmern deutlich: „Die Arbeitszufriedenheit der Pflegenden zu stärken ist ein wichtiger Ansatzpunkt, um die Attraktivität des Pflegeberufes zu steigern."
Weitere Maßnahmen zur Fachkräftebindung und -gewinnung werden jedoch nötig sein, das machten die Ausführungen von Prof. Dr. Isfort zur Landesberichterstattung Gesundheitsberufe deutlich, wenn man als ambulante oder stationäre Pflegeeinrichtung für die Zukunft gewappnet sein möchte. Der Vortrag von Prof. Dr. Isfort steht Ihnen hier als Download zur Verfügung.

Martin Brink, Geschäftsführer der Akademie Überlingen und des Instituts für Unternehmensentwicklung (IfU) stellte das gemeinsam mit dem bpa durchgeführte Projekt "PFLEGE plus Q" dem interessierten Publikum vor und wurde bei der Darstellung der Ergebnisse unterstützt von den beiden Projektteilnehmern Mary Karim, Inhaberin des Ambulanten Pflegedienstes Kornharpen und Gunnar Sander, Geschäftsführer der Sander Pflege GmbH .
Den Vortrag von Herrn Brink finden Sie hier zum Download.

Der bpa hat aus diesem Projekt die Erkenntnis gewonnen, dass eine dauerhafte und regelmäßige Beschäftigung mit Personalthemen für Leitungskräfte im Pflegebereich unumgänglich ist. Daher haben wir für unsere Mitglieder den bpa-Personalzirkel konzeptioniert, der im Rahmen des Kolloquiums vorgestellt wurde und zu dem alle Mitglieder im April / Mai 2015 erstmalig eingeladen werden. Im Personalzirkel werden 3 - 4 mal im Jahr unterschiedlichste Themen aus dem Bereich Personalmanagement behandelt. Wir halten Sie über dieses neue bpa-Instrument auch über unser bpa.regional auf dem Laufenden. Eine Vorstellung des Personalzirkels steht Ihnen hier als Download zur Verfügung.

Die Pressemitteilung zur Veranstaltung und eine Vorstellung des bpa-Personalzirkels stehen Ihnen hier als Download zur Verfügung.




bpa-Kolloquium zum Fachkräftemangel

Staatssekretärin Martina Hoffmann-Badache

Staatssekretärin Martina Hoffmann-Badache, stellv. bpa Landesvorsitzende Anne Egidy-Voigtländer

Prof. Dr. Isfort

Martin Brink, Akademie Überlingen