ANSPRUCH PFLEGEN

Aus den Landesgruppen

01.04.2021 /  NW

15. Impferlass - neues Antragsformular Erstattung PoC-Tests

Corona Update

Vor allen Dingen möchten wir Ihnen heute ein paar erholsame freie Tage und frohe Ostern wünschen. Wir hoffen, Sie finden ein wenig Ruhe und können am kommenden langen Wochenende einfach mal durchatmen!

Darüber hinaus haben wir nur wenige Informationen für Sie:

  • 15. Impferlass des Ministeriums

Gestern erging der 15. Impferlass des MAGS an die Bezirksregierungen in NRW. Darin ist u.a. geregelt, dass die aufsuchenden Impfungen für die Tagespflegen und Wohngemeinschaften in NRW durch die Kommunen bis zum 11. April abzuschließen sind. Sollten Sie für Ihre Tagespflege oder Wohngemeinschaft noch kein Impfangebot erhalten haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihr zuständiges Impfzentrum zur Klärung der Situation.
 

  • Neues Antragsformular zur Erstattung der PoC Antigen Schnelltests

Durch die Bundestestverordnung vom 08.03.2021 wurde geregelt, dass die Sachkosten für ab dem 1. April 2021 beschafften PoC-Antigen-Tests nur noch bis max. 6 Euro erstattungsfähig sind. Dazu hat der GKV Spitzenverband ein neues Erstattungsformular auf seiner Homepage eingestellt, welches bereits die neue Kostengrenze berücksichtigt.
Dieses Formular kann aber auch für Erstattungen von Tests genutzt werden, die noch vor dem 01.04.2021 angeschafft wurden. Bis zum 31.03.2021 galt noch die Kostengrenze von bis zu 9 Euro je PoC-Test als erstattungsfähig.
Entscheidend für die Kostengrenze ist hier das im Antrag angegebene Bestelldatum (ab dem Tag der Bestellung gelten diese als „angeschafft“).

Sie müssen sich übrigens auch weiterhin nicht um die Kosten der Tests sorgen. Die bpa-Servicegesellschaft hat Vereinbarungen mit Lieferanten getroffen, die unter der neuen Sachkostengrenze liegen. Eine Übersicht der Angebote von Kooperationspartnern gibt es hier.

Über die weiteren Entwicklungen halten wir Sie wie immer zeitnah auf dem Laufenden.