ANSPRUCH PFLEGEN

Fachinformationen & Positionen

17.12.2018 / BUND / DER PFLEGEDIENST

Digitalisierung gestalten - Umsetzungsstrategie der Bundesregierung

Umsetzungsstrategie der Bundesregierung
zur Gestaltung des digitalen Wandels. Die Strategie besteht aus fünf Handlungsfeldern, die aus dem Koalitionsvertrag abgeleitet sind. In der Strategie wird z. B. auch der „Aufbau und Betrieb der Telematik- Infrastruktur – Einführung medizinischer Anwendungen und Verbesserung der Infrastruktur im stationären Krankenhaus und Altenpflegesektor, im ambulanten Sektor sowie sektorenübergreifend“ als Vorhaben des Bundesgesundheitsministeriums genannt. Bis Ende 2019 / 2020 sollen die Anbindungsmöglichkeiten der Kranken- und Altenpflege geklärt werden.

17.12.2018 / BUND / DER PFLEGEDIENST

Empfehlungen zur Qualitätssicherung der Beratungsbesuche nach § 37 Absatz 3 SGB XI

Der Qualitätsausschuss Pflege hatte den gesetzlichen Auftrag, Empfehlungen zur Qualitätssicherung der Beratungsbesuche nach § 37 Absatz 3 SGB XI zu entwickeln. Der erweiterte Qualitätsausschuss hat die Empfehlungen am 29.05.2018 beschlossen. Dem Bundesgesundheitsministerium wurden die Empfehlungen zur Prüfung vorgelegt und es erfolgte keine Beanstandung. Die Empfehlungen zur Qualitätssicherung der Beratungsbesuche nach § 37 Absatz 3 SGB XI sind damit in Kraft und für alle Pflegedienste verbindlich.

12.12.2018 / BB / Allgemeines / Meldungen

Bericht zum 5. Brandenbuger Pflegefachtag

Am 6. und 7. November 2018 fand im Bildungszentrum Erkner der 5. Brandenburger Pflegefachtag zum Thema Digitalisierung in der Pflege unter dem Titel: „Pflege meets IT“ statt. Seit diesem Jahr sitzt der bpa mit im Veranstaltungsgremium.

12.12.2018 / BB / Pflegeversicherung (SGB XI)

Arbeitshilfe und Ablaufschema zur Beantragung der pauschalen Steigerung der Vergütungsvereinbarung nach § 89 SGB XI in Brandenburg

Die neue Vergütungsvereinbarung tritt zum 1. Februar 2019 in Kraft. Für die pauschale Steigerung ist diesesmal kein Antrag mehr notwendig. Alle Mitglieder bekommen die neue Vergütungsvereinbarung automatisch von der AOK Nordost per Post zugeschickt.
Zur besseren Übersicht haben wir Ihnen nachfolgend die notwendigen Informationen, Arbeitsschritte und Arbeitshilfen (Mustertexte) übersichtlich zusammengestellt.

12.12.2018 / BB / Arbeitshilfen, Landesgesetze

Arbeitshilfe zur Umsetzung von § 8 Absatz 2 der SQV in Brandenburger Einrichtungen und Wohnformen

Gemäß § 8 Abs. 2 SQV soll das unmittelbare Wohnumfeld grundsätzlich nur einer Bewohnerin bzw. einem Bewohner zur Verfügung stehen. Im Februar 2018 wurde hierzu ein Erlass zur Umsetzung des § 8 Abs.2 SQV veröffentlicht. Der Erlass gibt verbindliche Maßstäbe für die Ermessensausübung der Aufsicht für unterstützende Wohnformen in der Umsetzung dieser Norm in Einrichtung und gleichgestellten Wohnformen vor. Wir möchten Ihnen mit dieser Arbeitshilfe Argumentationshilfen zur Hand reichen.

11.12.2018 / BUND / Allgemeines / Meldungen, Pflegeversicherung (SGB XI)

bpa Stellungnahme Qualitätsprüfungs-Richtlinien vollstationär

Seit kurzem liegt der Entwurf zu den neuen Qualitätsprüfungs-Richtlinien für die vollstationäre Pflege (QPR) vor. Damit wird die Durchführung der Qualitätsprüfung im vollstationären Bereich einschließlich Kurzzeitpflege in verfahrensrechtlicher Hinsicht konkretisiert. Momentan läuft die Auswertung des Beteiligungsverfahrens, in dessen Rahmen der bpa zur Stellungnahme aufgefordert war. Die Stellungnahme finden Sie hier.

11.12.2018 / BUND / weitere Gesetze

bpa Stellungnahme Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Der bpa begrüßt den Referentenentwurf für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz grundsätzlich als weiteres positives Signal. Allerdings enthält er noch zu wenig konkrete Verbesserungen für die Pflege. Sowohl die geplante generelle Öffnung der Fachkräfteeinwanderung auch außerhalb von sog. Mangelberufen als auch das 6-Monatsvisum zur Arbeitsplatzsuche erscheinen sinnvoll, aber längst nicht ausreichend. Es fehlt dem Entwurf noch an signifikanten Erleichterungen für die Zuwanderung von Pflegefachkräften und Auszubildenden in der Pflege.

Mehr
11.12.2018 / BB / Arbeitshilfen

Arbeitshilfe und Ablaufschema zur Beantragung der pauschalen Fortschreibung der Basisentgelte 2019 und 2020 in Brandenburg

Für die pauschale Fortschreibung der Basisentgelte für 2019 und 2020 wird das bislang praktizierte Verfahren in Brandenburg weiterhin Bestand haben.
Die pauschale Fortschreibung kann für zwei Jahr erfolgen. Einrichtungen, die die verhandelte Fortschreibung in Anspruch nehmen wollen, müssen das bekannte Kostenblatt einreichen.
Zur besseren Übersicht haben wir Ihnen nachfolgend die notwendigen Informationen, Arbeitsschritte und Arbeitshilfen (Mustertexte) übersichtlich zusammengestellt.

11.12.2018 / BB / Arbeitshilfen

Arbeitshilfe und Ablaufschema zum Beitritt der Vergütungsvereinbarung nach § 132g Abs. 3 SGB V

In Brandenburg wurde für 2019 eine Vergütungsvereinbarung für Leistungen der gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase nach § 132g Abs.3 verhandelt. Die Vereinbarung wird zwischen den Kostenträgern und den Leistungserbringerverbänden abgeschlossen. Für Mitglieder besteht damit die Möglichkeit dieser Vergütungsvereinbarung beizutreten. Zur besseren Übersicht haben wir Ihnen nachfolgend die notwendigen Informationen und Arbeitsschritte übersichtlich zusammengefasst.

11.12.2018 / BB / Arbeitshilfen, Intensivpflege

Arbeitshilfe zum Betreuungsverhältnis in einer Intensivpflege-WG

In ambulant betreuten Intensivpflege-Wohngemeinschaften oder vergleichbaren ambulanten Wohnformen erfolgt die Vergütung mit einem Stundensatz. Diese Vergütung basiert auf einem durchschnittlichen Betreuungsverhältnis von 1:3, das innerhalb der letzten drei Monate nicht unterschritten werden darf. Wir haben nachfolgend eine Arbeitshilfe gefertigt, die zur Berechnung des Betreuungsverhältnisses herangezogen werden kann.