ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HAMBURG

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hamburg

Heinrich-Hertz-Str. 90
(Ecke Winterhuder Weg)
22085 Hamburg

T (040) 2530716-0

F (040) 2530716-29

Fachinformationen & Positionen

01.10.2020 / BUND / Arbeitshilfen

Arbeitshilfe Muster-Ausbildungsplan

Mit dem Inkrafttreten des Pflegeberufegesetzes und der damit verbundenen Einführung der generalistischen Pflegeausbildung ändert sich auch die praktische Ausbildung in den Ausbildungsbetrieben. Die Schülerinnen und Schüler müssen zahlreiche Praxiseinsätze in verschiedenen Einsatzgebieten der Pflege – Akutpflege, Langzeitpflege, ambulante Pflege, Psychiatrie und Pädiatrie – absolvieren. In jedem Praxiseinsatz müssen unterschiedliche Kompetenzen vermittelt und von den Auszubildenden erworben werden. Diese unterschiedlichen Kompetenzen müssen gemäß Pflegeberufegesetz (PflBG) in einem betrieblichen Ausbildungsplan erfasst und dargestellt werden. Die vorliegende bpa-Arbeitshilfe greift diese Anforderung in Form eines Muster-Ausbildungsplanes für die betriebliche Ausbildung auf und kann einrichtungsindividuell genutzt und angepasst werden.

01.10.2020 / BUND / bpa intern

bpa.intern 03.2020

29.09.2020 / BUND / bpa intern, bpa Qualitätshandbuch

bpa-Qualitätshandbuch stationär (Stand: September 2020)

Die Überarbeitung des Qualitätshandbuches ist abgeschlossen. Die neue und fünfte Auflage steht Ihnen somit ab sofort zum Download zur Verfügung. Bei der Überarbeitung wurden alle rechtlichen Veränderungen sowie relevanten Vereinbarungen und Regelungen bis September 2020 berücksichtigt. Für alle Fragen rund um das Thema Qualität und Qualitätshandbuch steht Ihnen selbstverständlich auch Ihre zuständige bpa-Landesgeschäftsstelle gern zur Verfügung.

25.09.2020 / BUND / DER PFLEGEDIENST

Ergänzungen der Bundesrahmenempfehlungen nach § 132a SGB V um die Regelungen der psychiatrischen Krankenpflege (Schiedsstellenergebnis vom 16.07.2020)

Aktualisierte Fassung der Bundesrahmenempfehlungen nach § 132a SGB V, ergänzt um die psychiatrischen häusliche Krankenpflege.

25.09.2020 / BUND / Allgemeines / Meldungen, Arbeitshilfen

bpa-Arbeitshilfe "Betriebliche Kinderbetreuung für Mitarbeiter in der Pflege"

Nach den ersten beiden Auflagen der bpa-Arbeitshilfe zu den verschiedenen Möglichkeiten einer betrieblichen Kinderbetreuung für Mitarbeiter in der Pflege liegt nun die dritte Auflage vor. Sie befindet sich auf dem Stand von September 2020. Erläutert wird neben den verschiedenen Möglichkeiten der betrieblichen Kinderbetreuung auch das neue, am 1.9.2020 wieder aufgelegte Förderprogramm des Bundesfamilienministeriums „betriebliche Kinderbetreuung“.

24.09.2020 / BUND / DER PFLEGEDIENST

Bestellformular bpa-Informationen rund um die Pflege 2020

Bestellformular für die bpa Broschüre bpa-Informationen rund um die Pflege beim Druck Center Meckenheim.
Informationen für Kunden und Angehörige über die wichtigsten Regelungen und Leistungen in der Pflege.

09.09.2020 / BUND / Pflegeversicherung (SGB XI)

FAQ der Maßstäbe und Grundsätze stationär aktualisiert

Die Frequently Asked Questions (FAQ) zu den Maßstäben und Grundsätzen stationär wurden aktualisiert. Der bisherige Fragen-und-Antwortkatalog wurde erweitert und zur besseren Übersicht eine Untergliederung in Themenkomplexe vorgenommen. Die Reihenfolge der Zwischenüberschriften folgt dabei der Systematik im Erhebungsbogen. Eine systematische Darstellung in Form eines Ausklappmenüs wird in Kürze erfolgen. Hier können Sie die FAQ herunterladen.

08.09.2020 / BUND / bpa Qualitätshandbuch

Neue Qualitätsprüfungs-Richtlinien ambulant

Ab dem 1. Januar 2021 gelten für die ambulante Pflege neue Qualitätsprüfungs-Richtlinien. Diese betreffen sowohl die häusliche Krankenpflege (QPR-HKP) als auch die ambulante Pflege (QPR-SGB XI).

Für den Bereich der häuslichen Krankenpflege werden mit den neuen QPR-SGB V die im August 2019 vor der Schiedsstelle geeinten Bundesrahmenempfehlungen mit den Ausführungen zur speziellen Krankenbeobachtung (Intensivpflege) umgesetzt. Die Änderungen betreffen damit vornehmlich die Pflegedienste, die Leistungen der Intensivpflege erbringen. Daneben wurden hauptsächlich redaktionelle Anpassungen vorgenommen. In der QPR-SGB XI sind nach wie vor auch die Regelungen des SGB V enthalten, so dass die Qualitätsprüfungs-Richtlinien diesbezüglich – wie zuvor – für beide Teile gleich sind.

Die QPR für das SGB XI werden ab dem kommenden Jahr unterteilt in die Qualitätsprüfungs-Richtlinien für ambulante Pflegedienste (Teil 1a der QPR-SGB XI) und die Qualitätsprüfungs-Richtlinien für Betreuungsdienste (Teil 1b der QPR-SGB XI). Dadurch wird ab dem 1. Januar 2021 auch eine verbindliche Grundlage für die Prüfung der Qualität in

08.09.2020 / BUND / DER PFLEGEDIENST

Neue Qualitätsprüfungs-Richtlinien für die ambulanten Betreuungsdienste

Neue Qualitätsprüfungs-Richtlinien für die ambulanten Betreuungsdienste (QPR-SGB XI Teil 1b Betreuungsdienste) ab dem 1. Januar 2021. Mit den neuen QPR-SGB XI Teil 1b wird eine neue verbindliche Grundlage für die Prüfung der Qualität in ambulanten Betreuungsdiensten mit einheitlichen Kriterien geschaffen.

08.09.2020 / BUND / DER PFLEGEDIENST

Neue Qualitätsprüfungs-Richtlinien für die ambulante Pflege

Neue Qualitätsprüfungs-Richtlinien für die ambulanten Pflegedienste (QPR-SGB XI Teil 1a ambulante Pflegedienste) ab dem 1. Januar 2021. In der anliegenden zip Datei finden Sie die Grundlagen für die Qualitätsprüfungen in ambulanten Pflegediensten ab 2021 inklusive der Erhebungsbögen und Prüfanleitungen.