ANSPRUCH PFLEGEN

Pressemitteilungen

22.12.2021

bpa-Präsident Meurer: „Das klare Signal einer allgemeinen Impfpflicht würde erheblich den Druck von der Pflege nehmen“

bpa fordert rasche Entscheidung des Deutschen Bundestages

Zur heutigen Empfehlung des Ethikrats, eine allgemeine Impfpflicht einzuführen, sagt der Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), Bernd Meurer:

„Der Ethikrat hat sich klar positioniert; das muss jetzt die Basis für eine zeitnahe Entscheidung des Deutschen Bundestages sein. Nach der einseitigen Belastung der Pflege durch die einrichtungsbezogene Impfpflicht wächst an vielen Orten die Gefahr, dass Pflegekräfte dem Beruf den Rücken kehren. Das muss die Politik unbedingt verhindern. Außerdem können vulnerable Gruppen am besten geschützt werden, wenn auch Besucher und Angehörige geimpft sind. Das klare Signal einer allgemeinen Impfpflicht würde erheblich den Druck von der Pflege nehmen."

Download

Laden Sie diese(s) Dokument(e) hier herunter:

Zur Übersicht