ANSPRUCH PFLEGEN

bpa BADEN-WÜRTTEMBERG

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle
Baden-Württemberg

Marienplatz 8
70178 Stuttgart

T (0711) 960496-0

F (0711) 960497-0

Seminare in Baden-Württemberg

Zur Übersicht
16. Mai 2019

Strategische Nachfolgeplanung für Pflegeunternehmen

Veranstaltungsnummer: V101900585

Bei vielen Pflegeunternehmen stellt sich derzeit die Frage nach der Planung der Unternehmensnachfolge. Die rechtzeitige Entwicklung eines nachhaltigen Nachfolgekonzeptes ist dabei eine wesentliche Voraussetzung, um rechtliche und steuerliche Ziele möglichst optimal zu verwirklichen. Neben dem rechtssicheren Erhalt des Unternehmens sind vor allem die Versorgung des Gründers, die steueroptimale Gestaltung und die Bewahrung des „Familienfriedens“ durch eine gerechte Lösung von besonderer Wichtigkeit. Dabei kommen sowohl eine familieninterne Nachfolge im Wege der vorweggenommenen Erbfolge als auch der externe Verkauf an Dritte oder an Mitarbeiter in Betracht.

Themenschwerpunkte:

  • Erstellung des Nachfolgekonzeptes aus rechtlicher und steuerlicher Perspektive
  • Umstrukturierung des Unternehmens zur Vorbereitung der Nachfolge
  • Unternehmer-/ Vorsorgevollmacht
  • Unternehmertestament und Ehevertrag
  • Abstimmung mit dem Gesellschaftsvertrag
  • Versorgung des Unternehmers (z.B. Rentenzahlung oder dauernde Last)
  • Übertragung des Unternehmens im Wege der vorweggenommenen Erbfolge
  • Verkauf des Unternehmens an Dritte
  • Steueroptimale Gestaltung

bpa-Qualifizierungsoffensive 2019
Es wird ein Rabatt nur für bpa-Mitglieder in Höhe von 40 % auf die Teilnahmegebühr gewährt.

Neue Teilnahmegebühr für bpa-Mitglieder: 135,00 €

Anzahl Tage: 1.0

Veranstaltungsort

Hotel Park Consul
Grabbrunenstraße 19
73728 Esslingen

Teilnahmegebühr

225,00 € bpa Mitglieder
295,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 16. Mai 2019, 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent

Dr. Stefan Christian Ulbrich
M.A.,Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Alexander Krys
Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge

Zielgruppen

Inhaber ambulanter, teilstationärer und stationärer Pflegeeinrichtungen.

15 freier Platz

15 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.