ANSPRUCH PFLEGEN

bpa BREMEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Bremen

Wachtstraße 17 - 24
28195 Bremen

T (0421) 68 54 41 75

F (0421) 68 54 41 77

Seminare in Bremen

Zur Übersicht
01. Juli 2019

PraxisanleiterIn in der Pflege (Modulare Weiterbildung gem. den Voraussetzungen einer berufspädagogischen Zusatzqualifikation nach § 2 Abs. 2 AltPflPrV oder nach § 2 Abs. 2 KrPflPrV)


Veranstaltungsnummer: V181902331
Ziele

Hinweis: Dieser Kurs wird auch in Bad Harzburg angeboten (ab 01.07.2019). Wegen weiterer Termine wenden Sie sich bitte an die apm gGmbH!

  Befähigung der TeilnehmerInnen zur Übernahme der Praxisanleitung von Auszubildenden in ambulanten, teil- und vollstationären Pflege-einrichtungen, Lehrrettungswachen.

Durch die Weiterbildung können die TeilnehmerInnen die Auszubildenden unter Einbeziehung pädagogischer und didaktischer Kernkompetenzen systematisch und fachkompetent begleiten und anleiten. Die Begleitung der Lernenden durch die PraxisanleiterInnen ermöglicht eine bessere Kooperation zwischen Schule und Ausbildungsbetrieb und einen guten Theorie-Praxistransfer.
Anleitungsprozesse können geplant und wirksam durchgeführt werden.
Das Ausbildungsgeschehen und der individuelle Lernstand der Auszubildenden wird reflektiert und konstruktiv bewertet. Auf diese Weise wird eine sehr gute Ausbildungsqualität erreicht. Außerdem arbeiten PraxisanleiterInnen hervorragend neue Mitarbeiter ein.

Umfang der Weiterbildung:

224 Unterrichtsstunden in Präsenzzeit (inkl. Praxiswoche & Abschlussprüfung)

Fortlaufender Einstieg

Die Weiterbildung erfüllt die Voraussetzungen einer berufspädagogischen Zusatzqualifikation nach §2 Abs. 2 AltPflPrV oder nach §2 Abs. 2 KrPflPrV.

Die NotSan-APrv (Ausbildungs- und Prüfungsverordnung) verweist auf §2 Abs. 2 AltPflPrV oder nach §2 Abs. 2 KrPflPrV.

 Inhalt

Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der Ausbildung

Rolle und berufliches Selbstverständnis als PraxisanleiterIn

Kommunikation und Gesprächsführung

Planung und Gestaltung des Anleitungsprozesses

Lernvorgänge methodisch unterstützen

Beurteilen und Bewerten des Ausbildungsgeschehens und der Auszubildenden

Zeitmanagement

Ethisches Handeln in der Pflege

Einführung in das pflegewissenschaftliche Arbeiten

Pflegefachliche Kompetenz erweitern

  Anmeldung:

Gern senden wir Ihnen auf Nachfrage den Terminplan und das Anmeldeformular. Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor Modulstart.

Bitte verwenden Sie das apm- Anmeldeformular.

 Als Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte:

Ihren tabellarischen Lebenslauf

Eine Kopie Ihrer Urkunde der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Altenpfleger/-in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in oder die Kopie des Abschlusszeugnisses eines vergleichbaren Studiums)

  Förderung: Häufig ist eine Förderung der Kursgebühr über das Programm WiN (Weiterbildung in Niedersachsen) möglich. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die NBank unter Tel. 0511 30031-333.  Bitte beachten Sie, dass die Antragsunterlagen bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei der NBank vorliegen müssen.

 Abschlussprüfung: Vorbereitung eines Vorgesprächs, Erstellung eines individuellen Ausbildungsplans für den ersten Einsatz

Schriftliche Anleitungsplanung (Durchführung in der praktischen Abschlussprüfung)

Referat im Rahmen des Abschlusskolloquiums

apm-Zertifikat (Hinweis: Voraussetzung für den Erhalt der Zertifikate ist das Einhalten der maximalen Fehlzeit von 10 % sowie das erfolgreiche Bestehen der Abschlussprüfung.)

 Teilnahmegebühr:

In der Teilnahmegebühr sind enthalten:

Unterrichtsmaterialien (außer Lehrbücher)

Prüfung & Zertifikat

 

Preisdetails

bpa-Mitglieder: 1130,00 €

Nichtmitglieder: 1230,00 €

Besonderheiten

Ab Herbst 2019 bietet die apm Niedersachsen gGmbH die Weiterbildung zum/zur PraxisanleiterIn mit einem Stundenumfang von 300 UE.

 

Veranstaltungsort

apm Niedersachsen gGmbH
Berliner Allee 19
30159 Hannover

Teilnahmegebühr

1130,00 € bpa Mitglieder
1230,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 01. Juli 2019, 09:00
bis Fr. 13. Dezember 2019, 16:00

Dozent

von apm gGmbH

Zielgruppen

Zielgruppe: Praxisanleitung nach dem Altenpflegegesetz, dem Krankenpflegegesetz und dem Notfallsanitätergesetz

AltenpflegerInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Rettungsassistenten/Notfallsanitäter

Mindestens zweijähriger Berufserfahrung in der Pflege/Rettungsdienst

19 freier Platz

19 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.