ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HAMBURG

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hamburg

Heinrich-Hertz-Str. 90
(Ecke Winterhuder Weg)
22085 Hamburg

T (040) 2530716-0

F (040) 2530716-29

Seminare in Hamburg

Zur Übersicht
20. Februar 2019

Erstellung eines Gewaltschutzkonzeptes nach HmbWBG


Veranstaltungsnummer: V151900643

Ziele
Mit der demnächst absehbaren Neufassung des Hamburgischen Wohn- und Betreuungsqualitätsgesetzes (HmbWBG) haben Betreiber von Wohneinrichtungen, Gasteinrichtungen, Pflegediensten und Diensten der Behindertenhilfe ein Gewaltschutzkonzept zu erstellen.
Dieses Konzept soll geeignete Methoden zur Gewaltprävention sowie zur Vermeidung Freiheitsentziehender Maßnahmen sowie zum Schutz der Bewohner/Gäste/Kunden vor jeder Form von Ausbeutung, Gewalt und Missbrauch enthalten.
Teilnehmer dieses Seminars lernen, welche Inhalte in dem Konzept enthalten sein müssen und wie das Konzept erstellt werden kann.
Dabei, zu befinden, was eine freiheitsentziehende Maßnahme ist und was genau zu unternehmen ist, wenn der Eindruck entsteht, eine solche Maßnahme käme in Frage, kommt es weiterhin zu Unsicherheiten. Sie erhalten eine systematische, umfassende und gründliche Zusammenfassung zum Grundsätzlichen und zum Vorgehen.
Das Seminar zeigt die Anforderungen an freiheitsentziehenden Maßnahmen sowie alternative Möglichkeiten auf und hilft den Teilnehmern, diese umzusetzen.
Außerdem werden die rechtlichen Voraussetzungen und Grundlagen freiheitsentziehender Maßnahmen vermittelt.

Inhalt
- Erstellung Gewaltschutzkonzept
- Gewalt vorbeugen und handeln
- Wie schütze ich mich vor Gewalt als Pflegeperson?
- Umgang mit verhaltensoriginellen Pflegebedürftigen
- Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen im Pflegebereich


Preisdetails
Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa
Qualifizierungsoffensive in deren Rahmen bpa-Mitgliedern ein Rabatt i.H.v. 40% auf die Teilnahmegebühr gewährt wird

Anzahl Tage: 1.0

FB-Punkte: 8.0

Veranstaltungsort

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. Landesgeschäftsstelle Hamburg
Heinrich-Hertz-Straße 90
22085 Hamburg

Teilnahmegebühr

180,00 € bpa Mitglieder
207,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mi. 20. Februar 2019, 10:00 - 16:00 Uhr

Dozent

Frau Ellen Fährmann, Pflegesachverständige, Beraterin

Zielgruppen

Mitarbeitende aus ambulanten, stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen sowie sozialen Diensten

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.