ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HESSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hessen

Schiersteiner Straße 86
65187 Wiesbaden

T (0611) 3 41 07 9-0

F (0611) 3 41 07 9-10

Seminare in Hessen

Zur Übersicht
13. Juli 2021

Online-Seminar: Hygiene in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen – Refreshertag für Hygieneverantwortliche


Veranstaltungsnummer: V162100629
Ziele

Beschreibung:
Die Corona-Pandemie hat einmal mehr die hohe Bedeutung von Hygiene in Pflegeeinrichtungen verdeutlicht. Darüber hinaus steigen die Anforderungen an die Infektionsprävention in ambulanten und stationären Einrichtungen auch vor dem Hintergrund einer sich ändernden Bewohner- bzw. Patientenstruktur. Nach einer Studie des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) versorgen mittlerweile 57 Prozent der ambulanten Pflegekräfte regelmäßig mit multiresistenten Keimen besiedelte Menschen. In vielen stationären Einrichtungen kommt der häufig herausfordernde Umgang mit Norovirus-Infektionen noch dazu.

Diese Fortbildung knüpft an aktuelle Hygieneentwicklungen an und bietet sowohl eine Auffrischung als auch eine Vertiefung des Wissenstands für Hygieneverantwortliche.

Der eintägige Refresherkurs vermittelt in interaktiver Seminarform eine Wiederholung sowie Neuerungen der Hygiene in pflegerischen Einrichtungen. Dabei werden die Erfahrungen und das Vorwissen der Teilnehmer individuell aufgegriffen und in zielgerichteten Arbeitsphasen gefordert. Die verschiedenen Ansätze der Wissensvermittlung bieten außerdem ausreichend Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur Entwicklung von Lösungen für typische Hygieneprobleme des Alltags.

Inhalt

1. Wiederholung der Kernelemente praxisnaher Hygiene
a. Krankheitserreger und deren Übertragungswege
b. Persönliche Hygiene, Flächen- und Instrumentenhygiene, etc.

2. Gesetzliche Zusammenhänge und Neuerungen

3. Übungen zur Erstellung und Überarbeitung von Hygienestandards

4. Gezielte Praxisvertiefung zu Noroviren und multiresistenten Erregern

5. Trainings zur Erkennung von Hygienerisiken und Aufarbeitung typischer Hygienefehler

Die Teilnehmer werden dazu motiviert, ihre eigenen Erfahrungen einzubringen und vor dem Hintergrund neuerer Erkenntnisse zu reflektieren. Der gewünschte Erfahrungsaustausch zeigt Potentiale auf und unterstützt die Umsetzung des Erlernten in die Praxis.     

Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen:
• Digitales Endgerät (Desktop-Rechner, Laptop oder Tablet)
• Internetanbindung mit ausreichender Bandbreite
• Headset oder alternativ Endgerät mit Ton- und Mikrofonfunktionalität
• Webcam (unbedingt erforderlich)
• Aktueller Chrome oder Firefox Browser

Termindetails
13.07.2021
Uhrzeit: von 10:00 - 16:30 Uhr

Preisdetails
Teilnahmegebühr nach Abzug des Rabattes:

bpa-Mitglieder:     59,40 €
Nicht-Mitglieder: 176,00 €

 

Besonderheiten

Sonderrabatt für bpa-Mitglieder Die letzte Bundesmitgliederversammlung hat aufgrund der sehr guten wirtschaftlichen Lage des bpa e.V. für ein Abschmelzen der Rücklagen durch eine zeitlich befristete Senkung der Fortbildungspreise votiert. Das Präsidium und der Gesamtvorstand haben in Umsetzung dieses Votums eine Bezuschussung der Teilnahmegebühren in Höhe von 40 % für 2021 beschlossen.

Anzahl Tage: 1.0

 

Veranstaltungsort

Videopräsenz- Seminar
angeboten von der bpa-Landesgeschäftsstelle
Hessen

Teilnahmegebühr

99,00 € bpa Mitglieder
176,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 13. Juli 2021, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Frau Rosana Jetschmanegg, (Kursleitung), Prof. Dr. Manfred H. Wolff und Waltraud Krause, Kompetenz-Netzwerk Hygiene, Erwitte

Zielgruppen

Hygieneverantwortliche sowie erfahrene Pflegekräfte in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen.

24 freier Platz

24 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.