ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HESSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hessen

Schiersteiner Straße 86
65187 Wiesbaden

T (0611) 3 41 07 9-0

F (0611) 3 41 07 9-10

Seminare in Hessen

Zur Übersicht
17. November 2022

Gespräche mit unseren Kunden und deren Angehörigen sicher und kompetent führen


Veranstaltungsnummer: V162201420

Ziele

Wie reden wir eigentlich mit und über den Bewohner/Patienten und die Angehörigen? Und wie kommt das, was wir sagen, eigentlich bei unserem Gegenüber an? Hinterlassen wir einen professionellen Eindruck? Hört der Patient/Bewohner uns? Wie verhalten wir uns eigentlich, wenn wir im Stress sind?

... und, wie reden wir im Dienst miteinander?

Dieser Workshop bietet die Gelegenheit, übliche Muster in der Kommunikation zu betrachten und in der Folge zu bewerten, ob diese Verhaltensweisen weiterhin sinnvoll und gut sind.



Inhalt
• Grundmerkmale der Kommunikation
• Reflexion des eigenen Kommunikationsstils
• Gesprächsführungskompetenz
• Gespräche führen als Profi oder Laie
• Nähe und Distanz
• Beschwerden und Ärger weniger persönlich nehmen
• auf Emotionen wie z.B. Trauer und Bestürzung eingehen
• Hoffnung geben
• Selbst- und Fremdwahrnehmung
• die Wirklichkeit der Angehörigen

Voraussetzungen

Besonderheit: Durchführung von Präsenzseminaren
Aufgrund der besonderen Gefährdungslage der durch die Pflegeeinrichtungen versorgten pflegebedürftigen Menschen hat der bpa gleich zu Beginn der Pandemie sein Seminarwesen notwendigerweise konsequent auf Videopräsenz umgestellt. Inzwischen sind die meisten aber nicht alle Mitarbeitenden in den Pflegeeinrichtungen vollständig geimpft bzw. genesen, deshalb möchten wir nun sehr behutsam ausprobieren, wie ein schrittweiser und verantwortungsbewusster Wiedereinstieg in das Präsenzseminarwesen gelingen kann.

Voraussetzung für die Teilnahme in Präsenz ist die 3-G-Regel:
•        Impfnachweis im Sinne des § 22 Abs. 1 IfSG: Vollständiger Impfschutz + Auffrischungsimpfung (Booster, gültig ab dem Tag der Auffrischungsimpfung, mit Ausnahme des Impfstoffs Novavax, wo derzeit keine Boosterimpfung empfohlen wird) oder
•        Genesenennachweis im Sinne des § 22 Abs. 2 IfSG: Nachweis der Genesung von einer SARS-CoV-2-Infektion (positive Testung auf SARS-CoV-2 innerhalb der letzten 90 Tage mittels PCR, PoC-PCR oder mittels eines anderen Nukleinsäurenachweises, zwischen letzter positiver Testung und Seminarteilnahme müssen mindestens 28 Tage liegen) oder
•        Testnachweis im Sinne des § 22 Abs. 3 IfSG3: Durchführung eines maximal 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Tests bzw. eines maximal 48 h zurückliegenden Nukleinsäurenachweises (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik), auf eine Infektion mit SARS-CoV-2

Der Nachweis des vollständigen Impfschutzes oder der Genesung ist bitte zusammen mit der Anmeldung vorzulegen (per Mail bzw. per Fax, z.B. Kopie des Impfausweises, Screenshot der Impf-App).
Den Nachweis des maximal 24 h zuvor durchgeführten Negativtests legen Sie bitte dem Referenten am Seminartag vor.
Wir behalten uns vor, die Präsenzveranstaltung kurzfristig auf das Videopräsenzformat umzustellen oder komplett abzusagen, wenn dies aufgrund der weiteren Entwicklung der Pandemie erforderlich sein sollte.



Termindetails
17.11.2022
Uhrzeit:
10:00 bis 16:30 Uhr

Preisdetails
inkl. Getränke
Teilnahmegebühr nach Abzug des Rabattes:
bpa-Mitglieder:      65,40 €
Nicht-Mitglieder:  176,00 €


Besonderheiten

Wir behalten uns vor, die Präsenzveranstaltung kurzfristig auf das Videopräsenzformat umzustellen, zeitlich zu verschieben oder komplett abzusagen, wenn dies aufgrund der weiteren Entwicklung der Pandemie erforderlich sein sollte.



Anzahl Tage: 1.0

Veranstaltungsort

apm Weiterbildung GmbH Akademie für Pflegeberufe und Management Weiterbildung GmbH
Hagenauer Straße 42
65203 Wiesbaden

Teilnahmegebühr

109,00 € bpa Mitglieder
176,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 17. November 2022, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Herr Hans-Georg Lipp, Qualitätsmanager, TQM-Assessor, Mediationsberater, Beratung & Coaching, Bremen

Zielgruppen

Alle in der Pflege und Betreuung tätigen Mitarbeiter.

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2023 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

 

15 freier Platz

15 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.