ANSPRUCH PFLEGEN

bpa HESSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Hessen

Schiersteiner Straße 86
65187 Wiesbaden

T (0611) 3 41 07 9-0

F (0611) 3 41 07 9-10

Seminare in Hessen

Zur Übersicht
22. Februar 2021

Weiterbildung für zusätzliche Betreuungskräfte (gemäß §§ 53c, 43b) im Videopräsenzformat


Veranstaltungsnummer: V162100630

Ziele

Pflegebedürftige Menschen haben in der Regel einen hohen Betreuungsbedarf mit dem Ziel, diese bei ihren alltäglichen Aktivitäten zu unterstützen und ihre Lebensqualität zu erhöhen. Die Grundlage der Tätigkeit einer zusätzlichen Betreuungskraft ergibt sich im voll- und teilstationären Bereich aus den  Richtlinien zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen  Betreuungskräften gemäß § 53 c SGB XI. 
Voraussetzung für die Ausübung der Tätigkeit ist gemäß der Richtlinie nach § 53c eine Weiterbildung im Umfang von 160 Stunden.
Für Betreuungskräfte in ambulanten Pflegeeinrichtungen besteht diese Fortbildungsverpflichtung nicht. Unabhängig hiervon ist das Seminar  auch für diese Personengruppe hinsichtlich ihres Aufgabenspektrums durchaus interessant! Denn auch im häuslichen Bereich haben alle pflegebedürftigen Versicherten  Anspruch auf Entlastungsleistungen gemäß § 45b SGB XI sowie pflegerische Betreuungsleistungen (LK 14).

Inhalt

Ziel:
• für den teil- und vollstationären Pflegebereich: Erwerb der geforderten Qualifikation als einzusetzende Betreuungskraft für die Leistungen nach § 43 b SGB XI
• für ambulante Dienste

Gesamtstundenzahl: 21 Tage x 8 UE = 168 Ustd. und 14 tägiges Praktikum

Voraussetzungen

Voraussetzung für Betreuungskräfte im teil- und vollstationären Bereich:
Orientierungspraktikum über 5 Tage (40 Std.) in einer Einrichtung:
Das Praktikum ist vor Beginn des Kurses in einem Pflegeheim oder einer Tagespflege durchzuführen. Es sollen erste Eindrücke von der Arbeit mit betreuungsbedürftigen Pflegeheimbewohnern bzw. Tagespflegegästen gesammelt werden und das Interesse und die Eignung für eine berufliche Tätigkeit in diesem Bereich selbst geprüft werden.

Technische Voraussetzungen:
• Digitales Endgerät (Desktop-Rechner, Laptop oder Tablet)
• Internetanbindung mit ausreichender Bandbreite
• Headset oder alternativ Endgerät mit Ton- und Mikrofonfunktionalität
• Webcam (sofern möglich)
• Aktueller Chrome oder Firefox Browser

 

 

 

Termindetails

22.02., 26.02.2021
01.03., 08.03., 19.03., 29.03., 30.03.2021
19.04., 20.04., 23.04., 30.04.2021
03.05., 04.05., 07.05., 10.05., 12.05., 17.05., 18.05., 27.05., 28.05.2021
+ 14 tägiges Praktikum

Prüfung:
18.06.2021

Anmeldeschluss:
21 Tage vor Beginn

Uhrzeit:
jeweils 09:00 bis 16:00 Uhr

Prüfung:
Eine genaue Terminierung der Prüfungszeiten für den einzelnen Teilnehmer wird während des laufenden Kurses bekannt gegeben.

Preisdetails

bpa-Mitglieder:   749,00 €
Nicht-Mitglieder: 849,00 €

Gesamtstundenzahl: 21 Tage x 8 UE = 168 Ustd. und 14 tägiges Praktikum

Abschluss:
Zertifikat (bei mindestens 90% Anwesenheit in der Praxis und der Belegung aller Theoriemodule sowie bestandener Abschlussprüfung)

Förderung:
Die Maßnahme ist nach AZAV zugelassen und über einen Bildungsgutschein förderfähig.

Prämiengutschein des Bundes (Förderung 50 % max. 500,- €). Der Prämiengutschein wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.
WICHTIG:
Auf dem Prämiengutschein muss unbedingt der ausrichtende Bildungsträger eingetragen sein (z. B. apm gGmbH), der die Fortbildung durchführt. Diese In-formation entnehmen Sie bitte der Ausschreibung. Die Förderung muss uns vor Anmeldeschluss des Seminars vorliegen!
       

Besonderheiten

Ansprechpartner:
apm gGmbH 
Ludwigsplatz 5
36304 Alsfeld

K. Stoll/C. Wandkowski
Tel.: 06631 / 7090537
E-Mailadresse:
fortbildung@apm-hessen.de

 

Veranstaltungsort

apm gGmbH Akademie für Pflegeberufe und Management gGmbH
Ludwigsplatz 5
36304 Alsfeld

Teilnahmegebühr

749,00 € bpa Mitglieder
849,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 22. Februar 2021, 09:00
bis Fr. 18. Juni 2021, 16:00

Dozent

Dozenten der apm gGmbH

Zielgruppen

Mitarbeiter aus dem teil- und vollstationären sowie ambulanten Pflegebereich.

0 freier Platz

0 freie Plätze