ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NIEDERSACHSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Niedersachsen

Herrenstraße 5
30159 Hannover

T (0511) 12 35 13 - 40

F (0511) 12 35 13 - 41

Seminare in Niedersachsen

Zur Übersicht
19. März 2020

Betreuung von demenzkranken Menschen: Beziehung und Kontakt gestalten mit Marte Meo


Veranstaltungsnummer: V182000079

Ziele
Im März 2019 wurde der Expertenstandard Demenz verabschiedet und setzt seitdem neue Akzente in der Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz. Die Beziehung zu den Menschen mit Unterstützungsbedarf steht jetzt (wieder) im Vordergrund. Was bedeutet das für die tägliche Arbeit? Müssen wir das neu lernen? Woran erkennt man guten Kontakt? Und: wie kann eine veränderte Haltung gefestigt werden?
Marte Meo bedeutet „aus eigener Kraft“ und wurde von der Holländerin Maria Aarts als filmbasierte Beratungsmethode für pädagogische / pflegerische Arbeitsbereiche entwickelt. Mit kurzen Filmaufnahmen aus dem Alltag wird genau dieser Alltag sichtbar gemacht. Eine wertschätzende und gleichzeitig gut verständliche Analyse im Team ermöglicht es, alle Mitarbeitergruppen in den Austausch einzubeziehen. Im Expertenstandard wird die Marte Meo Methode als eine Möglichkeit vorgestellt, um positive Interaktionen zu verstärken und Stress zu reduzieren. Dies steigert die Lebensqualität der Betroffenen unmittelbar.

Inhalt
Kurzer Überblick über den Expertenstandard "Beziehungsgestaltung bei Demenz"  und seine Zielsetzung
Personzentriert betreuen und pflegen – was heißt das konkret?
Vorstellung der Marte Meo Methode
Interaktionselemente als Basis des guten Kontaktes
Analyse von Filmbeispielen – was, wann, warum?

Preisdetails
120,00 € für bpa-Mitglieder abzgl. 40% Rabatt für bpa-Mitglieder

Besonderheiten
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist am 27.02.2020 endet!

Anzahl Tage: 1.0

Veranstaltungsort

bpa Seminarhaus Niedersachsen Zugang über den Hof
Herrenstr. 3
30159 Hannover

Teilnahmegebühr

120,00 € bpa Mitglieder
150,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 19. März 2020, 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent

Frau Cordula Bolz, Dipl.-Sozialgerontologin

Zielgruppen

Leitungskräfte und Mitarbeitende im begleitenden Dienst, in Tagespflegen, in ambulanten Betreuungsdiensten

12 freier Platz

12 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.