ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NIEDERSACHSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Niedersachsen

Herrenstraße 5
30159 Hannover

T (0511) 12 35 13 - 40

F (0511) 12 35 13 - 41

Seminare in Niedersachsen

Zur Übersicht
28. September 2020

MAKS® Therapeuten-Kurs: multimodales Aktivierungsprogramm für Menschen mit Demenz


Veranstaltungsnummer: V182001646

Ziele
Durch das Inkrafttreten des Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz - PrävG) erhielt die Pflegeversicherung den Auftrag, Menschen in stationären Pflegeeinrichtungen mit gesundheitsfördernden und präventiven Maßnahmen zu unterstützen.
Hinzu kommt ebenfalls die wachsende Nachfrage nach nicht medikamentösen Therapiemethoden und sinnvoller Beschäftigung für Menschen mit Demenz in Pflegeeinrichtungen, weshalb Pflege- und Betreuungskräfte mit der MAKS-Therapie vertraut gemacht werden sollen. Die MAKS-Therapie® ist eine multi-modale, Ressourcen erhaltende, somit nicht-medikamentöse Therapie für Menschen mit Demenz. MAKS steht als Abkürzung für motorische, alltags-praktische, kognitive und spirituelle Aktivierung.

Die MAKS-Therapie® wurde in wissenschaftlichen Studien erforscht und evaluiert. Die Ergebnisse zeigen, dass damit Verhaltensauffälligkeiten (herausforderndes Verhalten wie Aggressivität oder Weglaufen) abnehmen und sich die oft depressive Stimmung verbessert.
Die Fortbildung soll den Teilnehmern ermöglichen, den Alltag von Demenzkranken sinnvoll zu strukturieren und einen Beitrag zur Erhaltung der noch vorhandenen Kompetenzen zu leisten.
Durch die Fortbildung sollen Pflege- und Betreuungskräfte dazu befähigt werden, Therapiestunden eigenständig zu planen und durchzuführen. Zusätzlich soll den Teilnehmern Basiswissen über die wichtigsten Demenz-erkrankungen, den daraus resultierenden Einschränkungen der Betroffenen und den Umgang mit diesen Defiziten vermittelt werden.

Einzelheiten zum MAKS® -Therapieprogramm entnehmen Sie bitte diesem Link: www.maks-aktiv.de/therapieprogramm.html

Inhalte der Schulung (24 UE):
- Grundlagen
- Soziales Modul
- (Senso-)motorisches Modul
- Demenzsyndrom
- Kognitives Modul
- Alltagspraktisches Modul
- Planung und Vorbereitung
- Wiederholung und Reflexion
- Praktische Durchführung der Module
- Schriftliche Prüfung


Termindetails
28.-29.09.2020, 21.12.2020 (3 Tage)

Preisdetails
500,00 € für bpa-Mitglieder abzgl. 40% Rabatt für bpa-Mitglieder

Anzahl Tage: 3.0

Veranstaltungsort

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. Landesgeschäftsstelle Bremen
Wachtstraße 17 - 24
28195 Bremen

Teilnahmegebühr

500,00 € bpa Mitglieder
630,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 28. September 2020, 09:30
bis Mo. 21. Dezember 2020, 16:30

Dozent

Frau Diana Jopp

Zielgruppen

alle beruflich Tätigen aus ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen wie Pflegekräfte, Betreuungskräfte, Ergotherapeuten

11 freier Platz

11 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.