ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NIEDERSACHSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Niedersachsen

Herrenstraße 5
30159 Hannover

T (0511) 12 35 13 - 40

F (0511) 12 35 13 - 41

Seminare in Niedersachsen

Zur Übersicht
07. September 2020

Grundlagenseminar zum Datenschutzbeauftragten gem. Artikel 37-39 DS-GVO incl. Praxistag (3 Tage)


Veranstaltungsnummer: V182001681

Ziele
Mit dem Besuch dieses Grundlagenseminars erfüllen Sie die gesetzlichen Voraussetzungen zur Benennung zum Datenschutzbeauftragten gemäß Artikel 37-39 DS-GVO. Zudem erlernen Sie am 3. Tag in praktischen Übungen und Beispielen, wie man eine Datenschutzumsetzung angeht, ein Datenschutzhandbuch erstellt und die Maßnahmen zum Datenschutz dokumentiert.
Ein weiteres Highlight in diesem Seminar ist, dass die Teilnehmer Ihre aktuellen Fragen vorab stellen können, sodass diese dann im Seminar praktisch erarbeitet werden.
In diesem Seminar erlernen Sie die Grundlagen,
wie Sie rechtssicher personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und nutzen dürfen
welche gesetzliche Dokumentation erforderlich ist
und welche gesetzlichen Maßnahmen Sie in Ihrer Einrichtung erfüllen müssen, damit Sie keine Verletzung des Datenschutzrechts und eventuelle Bußgelder riskieren.

Hinweis:
Zum 25.05.2018 muss jede Einrichtung die Kontaktdaten des Datenschutzbeauf-tragten unaufgefordert an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde melden.


Inhalt
Tage 1 und 2:
Einführung in die EU-Datenschutz-Grundverordnung
Der Datenschutzbeauftragte:
Benennung eines Datenschutzbeauftragten
Rechte, Aufgaben und Pflichten eines Datenschutzbeauftragten
Das Datengeheimnis
Verpflichtung auf das Datengeheimnis
Rechtsgrundlage des Datenschutzes
Datenschutz im SGB
Datenschutz bei MDK-Prüfungen

Datenschutz im Betreuungsvertrag
Datenaustausch mit Dritten
Datenverarbeitung im Auftrag und Funktionsübertragung
Beschäftigtendatenschutz
Datenschutz und Personalakte
Regelung der Nutzung elektronischer Medien
Technische und organisatorische Maßnahmen zur Datensicherheit
Prozessorientierter Datenschutz

Tag 3:
Aufbau und Pflege eines Datenschutzhandbuches
praktische Durchführung/Erarbeitung einer Verarbeitungsübersicht
Durchführung von Mitarbeiterschulungen
Umsetzung der technisch-organisatorischen Maßnahmen
Themen, die von den Teilnehmern zur Problemlösung vorgeschlagen werden



Termindetails

07.09. - 08.09.2020: 9:30 - 17:00

10.09.2020: 9:00 - 15:30

 



Preisdetails
370,00 € für bpa-Mitglieder abzgl. 40% Rabatt für bpa-Mitglieder

Anzahl Tage: 3.0

Veranstaltungsort

bpa Seminarhaus Niedersachsen Zugang über den Hof
Herrenstr. 3
30159 Hannover

Teilnahmegebühr

370,00 € bpa Mitglieder
450,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 07. September 2020, 10:00
bis Mi. 09. September 2020, 15:30

Dozent

Herr Thomas Noll, Experte EU-Datenschutzgrundverordnung, Geschäftsführer der DataSecurITy UG, hochschulzertifizierter Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor

Zielgruppen

Mitarbeiter und Pflegefachkräfte ambulanter, teilstationärer und stationärer Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen der Behindertenhilfe, die nach der EU DS-GVO zum Datenschutzbeauftragten benannt werden sollen bzw. bereits betrieblich tätige Datenschutzbeauftragte, denen der Fachkundenachweis fehlt.

Noch ein wichtiger Hinweis:
Laut Gesetz dürfen Personen nicht zum Datenschutzbeauftragten benannt werden, die in einen Interessenskonflikt geraten könnten oder bei denen eine Gefahr der Selbstkontrolle besteht. Typischerweise betrifft das vor allem: Inhaber, Geschäftsführer, Heimleiter, Personalchef, Prokuristen, Administratoren, IT-Leiter, und die Angehörigen der genannten Personen, da diese bestimmte Merkmale zum Ausschluss erfüllen.

8 freier Platz

8 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.