ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NIEDERSACHSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Niedersachsen

Herrenstraße 5
30159 Hannover

T (0511) 12 35 13 - 40

F (0511) 12 35 13 - 41

Seminare in Niedersachsen

Zur Übersicht
23. September 2020

Palliative Care: „Seien Sie nicht so streng mit sich“


Veranstaltungsnummer: V182001887

Ziele
Für den Umgang mit dem Tod gibt es kein Patenrezept. Viele Menschen möchten sich nicht mit dem Thema Sterben und Tod auseinandersetzen. Doch das Ende des Lebens lässt sich - insbesondere im Bereich der Pflege – nicht ausblenden.
Pflegende betrachten die palliative Begleitung zum Teil mit gemischten Gefühlen:
· Was darf ich in der Letzten Lebensphase dem Betroffenen und den An- und Zugehörigen sagen?
· Kann ich in der Begleitung und bei Handlungen etwas falsch machen?
· Wie betrachte ich die Situation professionell?
Aus diesen Fragen lassen sich Aspekte von Gefühlen, Ängsten und Unsicherheiten ableiten. Um eine
Sicherheit für die Begleitenden zu schaffen, werden die Aspekte näher betrachtet und mögliche
Umgehensweisen für den pflegerischen Alltag erarbeitet.

Inhalt
Richtig oder falsch – gibt es das in der palliativen Begleitung?
Woher rühren Ängste und wie kann diesen begegnet werden
Unsicherheiten haben einen Ursprung
Palliative Begleitung im Team
Reflexion von Erfahrungen
Praktische Hilfestellungen für den Pflegealltag
Situationsgerechte Kommunikation
Fallbeispiele

Preisdetails
120,00 € für bpa-Mitglieder abzgl. 40% Rabatt für bpa-Mitglieder

Anzahl Tage: 1.0

Veranstaltungsort

bpa Seminarhaus Niedersachsen Zugang über den Hof
Herrenstr. 3
30159 Hannover

Teilnahmegebühr

120,00 € bpa Mitglieder
150,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mi. 23. September 2020, 09:30 - 16:30 Uhr

Dozent

Frau Bettina Kasper, Dipl.-Sozialwirtin (FH), Dipl.-Pflegepädagogin

Zielgruppen

Fachkräfte, in der palliativen Begleitung Tätige

8 freier Platz

8 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.