ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NORDRHEIN-WESTFALEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle NRW

Friedrichstraße 19
40217 Düsseldorf

T (0211) 3 11 39 3-0

F (0211) 3 11 39 3-13

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
05. April 2022

Gesetzliche Grundlagen zum Arbeitsschutz -Aktuelles zur  Bedeutung und Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen-

Veranstaltungsnummer: V192200602

Ziele
Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet im Unternehmen Arbeitsschutz durchzuführen. Dazu gehören das Erstellen einer Gefährdungsbeurteilung und Übertragung von Unternehmerpflichten ebenso wie das Unterweisen der Mitarbeiter. Dieses Seminar soll Klarheit ins gesetzliche Wirrwarr bringen und den Teilnehmer/Innen helfen sich auf der gesetzlich richtigen Seite zu bewegen.

Inhalt

  • Pflichten Unternehmer       
  • Rechte und Pflichten Beschäftigter     
  • Bedeutung und Erstellen einer Gefährdungsbeurteilung   
  • Gefährdungsbeurteilungen für psychische Belastung
  • Gefährdungsbeurteilungen für Mutterschutz        

           
    Gesetzliche Grundlagen:
  • Arbeitsschutzgesetz
  • Unfallverhütungsvorschrift DGUV V1


Preisdetails
Abzgl. 40 % = 57,00 € für bpa-Mitglieder.

Besonderheiten

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2023 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

Anzahl Tage: 0.5

Veranstaltungsort

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. Landesgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen
Friedrichstraße 19
40217 Düsseldorf

Teilnahmegebühr

95,00 € bpa Mitglieder
135,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 05. April 2022, 10:00 - 15:00 Uhr

Dozent

Herr Jörg Grundmann

Zielgruppen

Unternehmer, Führungskräfte

20 freier Platz

20 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.