ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NORDRHEIN-WESTFALEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle NRW

Friedrichstraße 19
40217 Düsseldorf

T (0211) 3 11 39 3-0

F (0211) 3 11 39 3-13

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
21. November 2022

„Was ist eigentlich hier los?!?“ Herausforderndes Verhalten von Angehörigen und Klienten

Veranstaltungsnummer: V192200625

Ziele
Neben der Sensibilisierung für „schwierige Situationen, geht es darum, geeignete Deeskalationsstrategien zu entwickeln und herauszuarbeiten, welche individuellen Möglichkeiten Mitarbeiter*innen der Eingliederungshilfe haben, mit herausforderndem Verhalten umzugehen. Dabei wird sowohl die Seite der Angehörigen als auch der Klienten analysiert und reflektiert.

Inhalt
- Was sind herausfordernde Verhaltensweisen von Angehörigen und Kunden?
- Welche Verhaltensweisen empfinden wir als angenehm - welche nicht?
- Warum ist das so? Konflikte aus der eigenen Wahrnehmung heraus bewerten
- Meine eigene Haltung zu Konflikten erkennen und positiv verändern
- Welche Möglichkeiten haben wir als Team, mit herausforderndem Verhalten umzugehen?
- Welche Möglichkeiten habe ich ganz persönlich, auf herausforderndes Verhalten zu reagieren?
- Sensibel für den Unterschied: Herausforderndes Verhalten von Angehörigen oder von Klienten
- Wie kann ich konstruktive Verhaltensweisen in Konfliktsituationen dauerhaft sichern?
- Mich selbst stärken heißt Gelassenheit gewinnen

Preisdetails
Abzgl. 40% = 63,00 € für bpa-Mitglieder

Besonderheiten:
Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2023 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.    

Anzahl Tage: 1.0

Veranstaltungsort

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. Landesgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen
Friedrichstraße 19
40217 Düsseldorf

Teilnahmegebühr

105,00 € bpa Mitglieder
145,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 21. November 2022, 10:00 - 17:00 Uhr

Dozent

Frau Dr. Judith Borgwart, Kulturanthropologin mit zehn Jahren Pflegepraxis, Geschäftsführerin tiKonzept und der Stiftung "Pflege Zukunft gestalten"

Zielgruppen

Leitungskräfte und Mitarbeiter*innen in der Eingliederungshilfe

 

25 freier Platz

25 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.