ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NORDRHEIN-WESTFALEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle NRW

Friedrichstraße 19
40217 Düsseldorf

T (0211) 3 11 39 3-0

F (0211) 3 11 39 3-13

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
18. Mai 2022

Mit Tanz, Bewegung und Musik zu mehr Vitalität und Lebensfreude (Modul 2)


Veranstaltungsnummer: V192200657

Ziele
Bewegung und Tanzen belebt auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. Bis ins hohe Alter fördert Bewegung kognitive Fähigkeiten und die Bildung neuer Nervenzellen. Sie lockert die Muskulatur, löst Verspannungen, ermöglicht einen Zugang zu emotionalen und sozialen Themen und stellt einen kreativen Zugang zur non-verbalen Kommunikation dar.
      
Tanz, Bewegung und Rhythmus aktivieren die Aufmerksamkeit, Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit. Sie nehmen positiven Einfluss auf die Orientierung im Raum und fördern das Gleichgewicht. Das trägt dazu bei, dass sich Menschen in der Gegenwart le-bendiger und vitaler fühlen, da ihre (Körper)Wahrnehmung gestärkt wird und sie damit intensiver am Leben teilhaben.
      
Wenn der Ausdruck über Sprache eingeschränkt ist, kann der Zugang über die nonverbale Kommunikation ein großer Gewinn für Menschen mit Beeinträchtigung und/oder Demenzerkrankungen sein. So können Selbstausdruck und Verbindung zum Einzelnen oder in der Gruppe entstehen.
      
Der Einsatz von unterschiedlichen Medien, Materialien, Symbolen und Musik fördert die Kreativität und aktiviert gleichermaßen die Freude und Neugier an neuen, nicht bekannten Bewegungen und die Auseinandersetzung mit eigenen Grenzen. Das „sich Ausprobieren“ und das Ausleben von Bewegungsimpulsen knüpft an Erfahrungen und Erinnerungen an und ermöglicht so einen individuellen Zugang zum einzelnen Menschen. Zusammengehörigkeit und Kontaktfähigkeit innerhalb der Gruppe wird gefördert.
      
Entspannungstechniken stärken das innere Gleichgewicht und das Wohlbefinden. Auch die Integration von Humor mit Spaß an der Bewegung ist ein stabilisierender Bestandteil im Prozess, damit sich Anspannungen lösen können.
Bewegung kann so zu einem bewusst sehr wichtigen Bestandteil im Leben eines Menschen werden.

Inhalt

  • Angebot von festen Schrittfolgen und Dehnungsübungen       
  • Integration von Rhythmus und unterschiedlicher Bewegungsqualitäten 
  • Förderung von Koordination und Erinnerung über verbale und  nonverbale Impulse
  • Möglichkeiten des nonverbalen Ausdrucks über tänzerische Rollenspiele 
  • Einsatz von Medien, Materialien, Symbolen und Musik zur Förderung von Kreativität und Spaß an der Bewegung   
  • Verbindung und Kontakt ermöglichen über Bewegungs- und Ausdrucksmethoden     
  • Einsatz der „Chace-Technik“ für ein kreatives Gruppenangebot     
  • Entspannungstechniken und -rituale       
  • Reflexion des Erfahrenen und Erlernten mit anderen Teilnehmenden        


Preisdetails
Abzgl. 40% = 63,00 Euro für bpa-Mitglieder

Besonderheiten
Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2023 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.   

Anzahl Tage: 1.0

Veranstaltungsort

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. Landesgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen
Friedrichstraße 19
40217 Düsseldorf

Teilnahmegebühr

105,00 € bpa Mitglieder
145,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mi. 18. Mai 2022, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Frau Ulrike Herz-Beilstein, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kinesiologin BK DGAK zertifiziert, Heidesheim

Zielgruppen

Alle interessierten Betreuungs- und Pflegekräfte in der ambulanten und stationären Pflege sowie Mitarbeitende aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und der Behindertenhilfe.

25 freier Platz

25 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.