ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NORDRHEIN-WESTFALEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle NRW

Friedrichstraße 19
40217 Düsseldorf

T (0211) 3 11 39 3-0

F (0211) 3 11 39 3-13

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
04. Februar 2019

Praxisanleitung in der Altenpflege Weiterbildung im Videopräsenzformat


Veranstaltungsnummer: V191900709

Ziele

Technische Voraussetzungen:

  • Desktop Rechner/ Laptop
  • Internetanbindung mit ausreichender Bandbreite
  • Headset oder alternativ Endgerät mit Ton- und Mikrofonfunktionalität
  • Aktueller Chrome oder Firefox Browser

Ziel:Befähigung der Teilnehmer zur Übernahme der Praxisanleitung von Auszubildenden in ambulanten, teil- und vollstationären Einrichtungen



Inhalt

(nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für den Beruf der Altenpflegerin und des Altenpflegers (AltPflAPrV) vom 26.11.2002.)

  • Lernfeld 1: Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der Ausbildung berücksichtigen
  • Lernfeld 2: Berufliches Selbstverständnis als Praxisanleiterin entwickeln und pädagogische Grundlagen
  • Lernfeld 3: Individuelles Lernen ermöglichen und Anleitungsprozesse durchfüh-ren
  • Lernfeld 4: Beurteilen und Bewerten des Ausbildungsgeschehens und der Auszubildenden
  • Lernfeld 5: Praktische Anleitung vorbereiten, durchführen und evaluieren
  • Praktische Übungen


Gesamtstundenzahl: 200 UStd.

Abschluss: Zertifikat (bei mindestens 90% Anwesenheit und bestandener
Abschlussprüfung)


Veranstaltungsort



Teilnahmegebühr

895,00 € bpa Mitglieder
995,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 04. Februar 2019, 09:00
bis Mi. 22. Mai 2019, 16:00

Dozent

apm gGmbH, Akademie für Pflegeberufe und Management

Zielgruppen

Fachliche Voraussetzung:
2-jährige Berufserfahrung in der Altenpflege. Am ersten Tag der Weiterbildung sind ein Examensnachweis in Kopie und ein Nachweis über die geforderte Berufserfahrung (z. B. in Form einer Arbeitgeberbescheinigung) bei uns einzureichen.

Beschreibung:
Durch die Weiterbildung werden die TeilnehmerInnen befähigt, die Auszubildenden unter Einbeziehung pädagogischer und didaktischer Kernkompetenzen systematisch und fachkompetent zu begleiten und anzuleiten. Die Weiterbildung erfüllt die Voraus-setzung einer berufspädagogischen Zusatzqualifikation nach der Ausbildungs- und Prü-fungsverordnung für den Beruf der Altenpflegerin und des Altenpflegers (AltPflAPrV) vom 26.11.2002. Praxisanleiter begleiten Schüler der Altenpflege und Altenpflegehilfe in der Pflegeeinrichtung und sind hervorragend geeignet, neue Mitarbeiter nachhaltig einzuarbeiten.
Unsere Weiterbildung findet im Videopräsenzformat statt und bietet Ihnen maximale räumliche Flexibilität. Die Teilnahme über unsere Webinarsoftware ist standortunabhängig von jedem Endgerät mit Internetanbindung möglich.

Wichtige Information:ab 2020 ändert sich die Pflegeausbildung mit Umsetzung des neuen Pflegeberufereformgesetzes (Generalistik). Die Ausbildung zum Praxisanleiter umfasst zukünftig 300 Stunden.
Im Jahr 2019 besteht noch die Möglichkeit, mit einem Aufwand von 200 Stunden eine Ausbildung zum Praxisanleiter zu absolvieren – und das Zertifikat behält auch unter den neuen Ausbildungsbedingungen ab 2020 seine Gültigkeit.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.