ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NORDRHEIN-WESTFALEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle NRW

Friedrichstraße 19
40217 Düsseldorf

T (0211) 3 11 39 3-0

F (0211) 3 11 39 3-13

Seminare in Nordrhein-Westfalen

Zur Übersicht
05. Februar 2019

Mobbing am Arbeitsplatz


Veranstaltungsnummer: V191900822

Ziele

Unfairness in Form von Mobbing und Cybermobbing ist ein Problem, dass in vielen Unternehmen anzutreffen ist, von der Bevölkerung wird es als stark zunehmendes gesellschaftliches Problem wahrgenommen. Der Gesundheitsbereich nimmt hier eine exponierte Position ein.
Jede vierte Person hat bereits Kontakt mit direktem – oder Cybermobbing erfahren, durch Demütigung, Diskreditierung, Verleumdung, Beleidigung, seelisch zermürbt oder körperlich bedroht zu sein.- kurz: gemobbt zu werden.
Ca. die Hälfte aller Mobbingattacken dauern länger als ein Jahr, zwei Drittel der Cybermobbingattacken umfassen einen Zeitraum zwischen 1 und 3 Monaten. Frauen sind häufiger als Männer von Mobbing betroffen. Eine hohe Anzahl der Opfer von Mobbing und Cybermobbing klagt über Persönlichkeitsveränderungen und Depressionen.
Häufig liegen ungeklärte Konflikte, eine schlechte oder keine Streitkultur im Unternehmen vor, die die Basis für das Mobbing bieten.
Der wirtschaftliche Schaden in Deutschland wird auf 15 – 50 Milliarden € berechnet.
Die mit Mobbingvorfällen direkt verbundenen Krankheitsfolgekosten für deutsche Unternehmen belaufen sich auf zirka 3 Milliarden € im Jahr.
Mobbing in den Anfängen zu erkennen und gegen zu wirken. Zu sehen, zu hören und zu spüren wenn Mobbinghandlungen beginnen. Ein offenes Ohr haben und ein Maß an Wachsamkeit für immer wieder auftretende Konflikte, vermeiden ein sich etablierendes Mobbing. Sich beteiligen am etablieren einer offenen Streit- und Gesprächskultur.



Inhalt

  • Definitionen Konflikt
  • Bedingungen für einen Konflikt
  • Konflikt-Kreislauf
  • Wahrnehmung-Symptome
  • Verhaltensmuster
  • Konfliktarten
  • Entstehungsarten
  • Konflikttypen
  • Konfliktdreieck nach Galtung
  • Eskalation und Gefahren
  • Rollen im Konflikt
  • Konflikt-Kosten
  • Konfliktlösungsmöglichkeiten
  • Chancen und Risiken
  • Unfairness-Formen
  • Konfliktgespräche führen



Preisdetails
Abzgl. 40 % = 57,00 € für bpa-Mitglieder

Anzahl Tage: 1.0

Veranstaltungsort

apm gGmbH - Dortmund Akademie für Pflegeberufe und Management
Alte Str. 65
44143 Dortmund

Teilnahmegebühr

95,00 € bpa Mitglieder
125,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 05. Februar 2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Dozent

apm gGmbH, Akademie für Pflegeberufe und Management

Zielgruppen

Pflegefachkräfte aus ambulanten und stationären Pflege- und Betreuungseinrichtungen mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung.

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa-Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare, die bis zum 31.12.2019 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.