ANSPRUCH PFLEGEN

bpa RHEINLAND-PFALZ

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Rheinallee 79-81
55118 Mainz

T (06131) 88 03 2-0

F (06131) 88 03 2-10

Seminare in Rheinland-Pfalz

Zur Übersicht
01. März 2021

Palliative Care (Palliativpflege) mit optionalen Ergänzungsmodul Schmerzexperte/in


Veranstaltungsnummer: V212101264

Ziele
Diese Fortbildung greift die zentralen Fragen und Probleme der palliativen Pflege auf und vermittelt Einsichten, Standpunkte sowie die entsprechenden sozialen, fachlichen und methodi-schen Kompetenzen. Falls nach Infektionslage erforderlich wird Online- statt Präsenzunterricht eingesetzt.

Inhalt
Grundlagen Palliative Care
Schmerztherapie und Symptomkontrolle
Palliative Betreuungsansätze und Interventionsmöglichkeiten
Kulturelle, spirituelle und ethische Aspekte
Psychosoziale Aspekte
Recht
Kommunikation

Ergänzungsmodul pflegerische/r Schmerzexperte/in
Planung, Beratung, Schulung von Schmerztherapien

Termindetails
Termine
01.-05. März        
12.-16. April        
03.-07. Mai        
07.-11. Juni        
05.-09. Juli 2021     

optionales Ergänzungsmodul pflegerische/r Schmerzexperte/in
26.-30.Juli 2021

Uhrzeit: jeweils 9.00 – 16.30 Uhr

Preisdetails
Ergänzungsmodul
445,50 € für bpa-Mitglieder/ 495,00 € für Nicht-Mitglieder

Besonderheiten

Weitere Infos:
www.also-akademie.de oder info@also-akademie.de oder 06221/7392045 (Tel.)

Die Voranmeldung erfolgt über das Anmeldeformular des bpa


Veranstaltungsort

also Akademie für Leitung Soziales u. Organisation GmbH
Waldhoferstraße 11/5
69123 Heidelberg

Teilnahmegebühr

1489,50 € bpa Mitglieder
1655,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 01. März 2021, 09:00
bis Fr. 09. Juli 2021, 16:30

Dozent

Zielgruppen

Diese Fortbildung kommt dem erhöhten Bedarf an Palliativfachkräften in Pflegeeinrichtungen entgegen und qualifiziert zugleich in formaler Hinsicht für die Mitarbeit von Pflegekräften in Hospizeinrichtungen und SAPV-Teams.
Bei dieser Fortbildung werden Themen der palliativen Versorgung aller Altersstufen behandelt sowie spezifische Fragen bei Demenz. Die Dauer beträgt 200 Seminarstunden

Mit dem einwöchigen Ergänzungsmodul pflegerische/r Schmerzexperte/in ist zusätzlich eine Qualifikation für Aufgaben in Pflegeinrichtungen nach dem Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege möglich. Der Experten-standard sieht vor, dass Pflegekräfte solche Experten bei Bedarf hinzuziehen können. Dazu brauchen Pflegeeinrichtungen eigene Fachkräfte oder arbeiten mit externen Schmerzexperten/innen zusammen.

25 freier Platz

25 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.