ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SACHSEN-ANHALT

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle
Sachsen-Anhalt

Haeckelstraße 9
39104 Magdeburg

T (0391) 24 35 86 30

F (0391) 24 35 86 59

Seminare in Sachsen-Anhalt

Zur Übersicht
17. Juni 2021

Demenzpflege: Biografie als Orientierungsrahmen für die Pflege, Betreuung und Milieugestaltung


Veranstaltungsnummer: V242100970

Ziele

Demenzerkrankte im fortgeschrittenen Stadium zeigen oft belastende zeitliche, örtliche und situative Desorientierungsphänomene und andere Formen von Realitätsverlusten, die zu Überforderung und starkem Stressverhalten bei den Betroffenen führen.
Den Mitarbeitern in der Pflege und Betreuung werden nachweislich wirksame Umgangsstrategien vermittelt, die es ihnen ermöglichen, verhaltenssicher und bewohnerspezifisch mit den Realitätsverlusten und Realitätsverzerrungen umzugehen.



Inhalt

Desorientierungsphänomene und andere Realitätsverluste können neuropathologisch u.a. mit Entkoppelungen bestimmter Hirnareale erklärt werden. Pflegende und Betreuende haben verschiedene Formen des Umgangs und der Milieugestaltung entwickelt, die durch die Verzahnung von Demenzweltelementen mit Realbezügen zur psychosozialen Stabilisierung der Demenzkranken führen.
Diese Konzepte werden eingehend und vertiefend dargestellt werden:

  • Umgangsstrategien bei belastenden Desorientierungsphänomenen
  • Beeinflussungsstrategien zur Bewältigung aktualisierter lebensgeschichtlicher Krisen
  • Milieuelemente und Betreuungsangebote einer biografisch orientierten Demenzweltgestaltung

Bei den Umgangsformen handelt es sich meistens um Kompensationsstrategien der Ablenkung und Beruhigung, die sich in der Pflege und Betreuung Demenzkranker bewährt haben.

Anhand von praktischen Beispielen werden die Umgangsstrategien veranschaulicht. Darüber hinaus werden diese Pflege- und Betreuungsformen im Kontext der Neuropathologie anschaulich beschrieben. Den Teilnehmern wird Gelegenheit gegeben, eigene Erfahrungen und Beispiele zur Vertiefung einzubringen.



Preisdetails
Teilnahmegebühr bpa-Mitglieder (nach Abzug Sonderrabatt)*: 48,00 €

Besonderheiten
*Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa
Der Gesamtvorstand des bpa hat in Umsetzung eines Beschlusses der Mitgliederversammlung eine "Qualifizierungsoffensive" ausgerufen, in deren Rahmen bpa-Mitgliedern auch im Jahr 2021 ein Rabatt i. H. v. 40 % auf die Teilnahmegebühren bei Teilnahme gewährt wird.

Anzahl Tage: 1.0

Veranstaltungsort

Videopräsenz- Seminar
angeboten von der bpa-Landesgeschäftsstelle
Sachsen-Anhalt

Teilnahmegebühr

80,00 € bpa Mitglieder
90,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 17. Juni 2021, 10:00 - 16:00 Uhr

Dozent

Herr Dr. Sven Lind, Gerontologische Beratung

Zielgruppen

Mitarbeiter aus stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen:
Pflegende mit und ohne Ausbildung, Qualitätsbeauftragte,
Betreuende (u.a. Alltagsbegleiter nach § 43b ehemals §87b, Beschäftigungstherapeuten, sozialer Dienst),
Hauswirtschaftliche Mitarbeiter und Helfende (ehrenamtlich, FSJ)

24 freier Platz

24 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.