ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SCHLESWIG-HOLSTEIN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle
Schleswig-Holstein

Hopfenstraße 65
24103 Kiel

T (0431) 669 470 60

F (0431) 669 470 89

Seminare in Schleswig-Holstein

Zur Übersicht
14. März 2022

Datenschutzgrundlagen und Besonderheiten für Dienstleistungen im Bereich Gesundheit und Soziales (Datenschutzbeauftragte/r)


Veranstaltungsnummer: V252200494

Ziele
Die seit Mai 2018 europaweit gültige EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt insbesondere kleinere Betriebe vor schwierige Herausforderungen. Die Teilnehmer dieses Seminars lernen, wie die Vorgaben der DSGVO möglichst praxisnah und unkompliziert umgesetzt werden können. Das Seminar gibt einen Überblick über die wichtigsten Anforderungen der DSGVO und ihre Umsetzung in der Praxis. Die Inhalte sind speziell auf die Bedürfnisse von Pflegediensten und Pflegeeinrichtungen zugeschnitten, mit dem Ziel, Sie zum Aufbau einer Datenschutzorganisation im eigenen Unternehmen zu befähigen und den Datenschutz nach DSGVO sicherzustellen. Unterstützend werden Ihnen ein Musterformulare zur Verfügung gestellt.

Inhalt

Einführung in den Datenschutz

  • Einführung in das Datenschutzrecht (DSGVO, BDSG)
  • Vermittlung von theoretischen Grundlagen
  • Pflichten des Betriebes - Rechte der Betroffenen
  • Umgang mit Auskunftsersuchen und Datenpannen
  • Internetauftritt, Social-Media & Co. (Cookies, Datenschutzerklärung)
  • Bestellung eines DSB (Aufgaben, Rechte und Pflichten)

IT-Sicherheit im Betrieb

  • IT-Sicherheit als Teil des Datenschutzes
  • technisch organisatorische Maßnahmen (TOM)
  • Der Einsatz von Hard- und Software im Betrieb
  • Datenschutz/IT-Sicherheit beim Einsatz von „neuen“ Tools & Techniken
    (z.B. Tablet, Smartphone, Online-Tools, Software, etc.)

Umsetzung in die Praxis

  • Datenschutz in der betrieblichen Praxis anhand von Beispielen
  • Umgang mit Patientendaten / Schweigepflicht
  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
  • Einsatz von externen Dienstleistern (Auftragsverarbeitungs-Verträge)
  • Patientendatenversand (E-Mail, Fax, Brief)
  • Zusammenstellung von Richtlinien und Anweisungen / Überblick und Erläuterung der „Erstausstattung“ von Formularen
  • Aktionsplan (Ablaufplan „Datenschutzkonzept“ für die Praxis)

 




Voraussetzungen
Das Online-Seminar wird über ein Videokonferenztool stattfinden. Zur Teilnahme benötigen Sie ein Mikrofon und Lautsprecher (alternativ: Headset) sowie eine Kamera.

Wir bitten um Beachtung:
Bitte nehmen Sie mit eingeschalteter Kamera an der Fortbildung teil! Sollte Ihre Teilnahme für den Dozenten nicht nachvollziehbar sein, behalten wir uns vor keine Teilnahmebescheinigung auszustellen!

Termindetails
Video-Präsenz:
14.03.2022 09 - 13 Uhr
16.03.2022 09 - 13 Uhr
21.03.2022 09 - 13 Uhr

Preisdetails

Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa

Der Gesamtvorstand des bpa hat in Umsetzung eines Beschlusses der Mitgliederversammlung eine „Qualifizierungsoffensive“ ausgerufen, in deren Rahmen bpa-Mitgliedern auch im Jahr 2022 ein Rabatt i.H.v. 40% auf die Teilnahmegebühren gewährt wird. Bei Rechnungslegung wird dieses entsprechend berücksichtigt.



Besonderheiten



Anzahl Tage: 3.0

Veranstaltungsort

Videopräsenz- Seminar
angeboten von der bpa-Landesgeschäftsstelle
Schleswig-Holstein

Teilnahmegebühr

165,00 € bpa Mitglieder
220,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 14. März 2022, 09:00
bis Mo. 21. März 2022, 13:00

Dozent

Herr Robert Fischer, Wirtschaftsjurist (LL.M.), Datenschutzbeauftragter und IT-Sicherheitsbeauftragter

Zielgruppen

Eingesetzte und zukünftige Datenschutzbeauftragte (DSB).
IT-Leitung, Personalleitung und Geschäftsführung, die nicht als DSB benannt werden dürfen, können sich gerne informieren

16 freier Platz

16 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.