ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SCHLESWIG-HOLSTEIN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle
Schleswig-Holstein

Hopfenstraße 65
24103 Kiel

T (0431) 669 470 60

F (0431) 669 470 89

Seminare in Schleswig-Holstein

Zur Übersicht
17. März 2020

Entbürokratisierung der Pflegedokumentation - Schulung der ambulanten Pflegedienste / stationären Pflegeeinrichtungen


Veranstaltungsnummer: V252001081

Ziele
Das Projekt „Ein-STEP“ (Einführung des Strukturmodells zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation) geht zurück auf eine Initiative des ehemaligen Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, des bpa und der Wohlfahrt zur Neuausrichtung der Dokumentationspraxis in der ambulanten und stationären Langzeitpflege.

Seit Ende 2017 ist die Verantwortung für das Projekt auf die Trägerverbände der Pflege auf Bundesebene übergegangen: Der bpa, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) und die übrigen Trägerverbände steuern das Ein-STEP-System, welches erfolgreich bereits in über der Hälfte der Pflegeeinrichtungen in Deutschland eingesetzt wird.

Ziel ist es, die Pflegekräfte und Einrichtungen von unnötigen bürokratischen Anforderungen zu entlasten. Dies soll geschehen, ohne die Qualität der Versorgung zu beeinträchtigen und um mehr Zeit für die Pflegebedürftigen zu ermöglichen. Das Projekt wurde vom bpa von Beginn an begleitet, um den Dokumentationsaufwand auf ein notwendiges Maß zu reduzieren.

Inhalt

Die Schulung führt in die Grundsätze des Strukturmodells (SIS) ein und ermöglicht die praxisorientierte Umsetzung im Pflegedienst / in der stationären Pflegeeinrichtung.

Der Schulungsblock besteht aus zwei zusammenhängenden ganztägigen Schulungstagen sowie drei halbtägigen Reflexionstreffen. Das erste Reflexionstreffen findet ca. 2 – 4 Wochen nach der Schulung statt und die beiden weiteren Termine jeweils im Abstand von ca. 4 – 6 Wochen. Hier werden ggf. auftretende Fragen und Probleme mit dem Referenten besprochen, diskutiert und möglichst einer Lösung zugeführt. Die zweitägige Schulung und die drei Reflexion stellen eine Gesamteinheit dar, die Teilnahme an allen fünf Terminen ist nach Anmeldung verbindlich.



Voraussetzungen
Der Besuch der zweitägigen Fortbildung sowie der drei Reflexionstreffen am 28.04.2020, 26.05.2020 und 25.06.2020 sind nach Anmeldung verbindlich.

Preisdetails

Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa

Der Gesamtvorstand des bpa hat in Umsetzung eines Beschlusses der Mitgliederversammlung eine „Qualifizierungsoffensive“ ausgerufen, in deren Rahmen bpa-Mitgliedern auch im Jahr 2020 ein Rabatt i.H.v. 40% auf die Teilnahmegebühren gewährt wird. Bei Rechnungslegung wird dieses entsprechend berücksichtigt.



Besonderheiten
Die zweitägige Fortbildung sowie die drei Reflexionstreffen sind in der einmaligen Teilnahmegebühr i.H.v. 300,00 € enthalten

Anzahl Tage: 2.0

Veranstaltungsort

Domicil-Seniorenpflegeheim Kirchhofallee GmbH
Kirchhofallee 55
24114 Kiel

Teilnahmegebühr

300,00 € bpa Mitglieder
300,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Di. 17. März 2020, 09:00
bis Mi. 18. März 2020, 16:00

Dozent

Frau Elke Leppkes, Lehrerin für Pflegeberufe

Zielgruppen

Die für die Einrichtungen teilnehmende/n Person/en soll/en jeweils für die einrichtungsinterne Einführung des neuen Pflegedokumentationssystems verantwortlich sein und die in der Einrichtung notwendigen Prozesse initiieren und begleiten sowie das notwendige Wissen an die Kolleginnen und Kollegen vor Ort vermitteln.

15 freier Platz

15 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.