ANSPRUCH PFLEGEN

bpa SACHSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Sachsen

Elsterstraße 8a (Hinterhaus)
04109 Leipzig

T (0341) 52 90 44 60

F (0341) 52 90 44 89

Seminare in Sachsen

Zur Übersicht
25. November 2019

Betreuungsangebote für Senioren in stationären und teilstationären Einrichtungen der Altenpflege


Veranstaltungsnummer: V231900715

Ziele
Die Lebensqualität und die Zufriedenheit Ihrer Bewohner, Tagesgäste oder Mieter werden maßgeblich durch die Möglichkeiten zur selbstbestimmten Zeit- und Lebensgestaltung sowie Ihre Angebote zur sozialen Betreuung beeinflusst.
Die Weiterbildung soll praxisnahe Lösungen und fundierte gerontologische Kenntnisse über niveauvolle und zielgruppenspezifische Betreuungsangebote für Senioren vermitteln. Außerdem werden Kommunikations- und Betreuungsansätze in der Arbeit mit dementen Menschen erörtert.

Inhalt

Teil I: „Betreuungstätigkeit – das Berufsbild“

  • Praxisreflektion – Austausch über Aufgaben und Tätigkeitsfelder von Betreuungskräften, Zusammenarbeit mit Therapeuten, Pflegekräften und Hauswirtschaft
  • wesentliche Inhalte der Betreuungskräfterichtlinie: Welche Aufgaben sollen (dürfen) zusätzliche Betreuungskräfte übernehmen? uvm.
  • Erfahrungsaustausch über die Organisation der sozialen Betreuung - (z.B. Angebotsstrukturierung, Dienstzeiten, Angebotsplanung, Qualitätsmanagement in der Betreuung uvm.)
  • Überblick über gesetzliche Neuregelungen im Tätigkeitsfeld der Altenpflege

Teil II: „Betreuungsangebote in der Praxis“

  • Lebens- und Zeitgestaltung von Senioren; oder: „Die Aktivitäten und Passivitäten des täglichen Lebens“ und wie wir damit umgehen sollten
  • Erfahrungsaustausch über Möglichkeiten der selbständigen Zeit- und Lebensgestaltung in Einrichtungen,
  • Erfahrungsaustausch über einzeltherapeutische Angebote,
  • Erfahrungsaustausch über gruppentherapeutische Angebote,
  • Erfahrungsaustausch über Veranstaltungshighlights, z.B. Feiern, Feste und Ausflüge

Teil III: „Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz“

  • Demenzsyndrom, Formen, Pathophysiologie, Symptome
  • Subjektives Krankheitserleben,
  • Umsetzung eines personenzentrierten Pflege- und Betreuungsansatzes (Kommunikationsregeln, Empathie, Biografiearbeit, Begleitung uvm.)

Diese Fortbildung wird als jährliches Auffrischungsseminar für zusätzliche Betreuungskräfte nach §43b SGB XI gemäß Betreuungskräfterichtlinie anerkannt.



Preisdetails

inkl. 2 Kaffeepausen, Mittagessen und Tagungsgetränken

Sonderrabatt nur für Mitglieder des bpa:
Der Gesamtvorstand des bpa hat in Umsetzung eines Beschlusses der Mitgliederversammlung eine „Qualifizierungsoffensive“ ausgerufen, in deren Rahmen bpa-Mitgliedern auch im Jahr 2019 ein Rabatt i. H. v. 40 % auf die Teilnahmegebühren gewährt wird.



Anzahl Tage: 2.0

Veranstaltungsort

AMEDIA Hotel Dresden Elbpromenade
Hamburger Straße 64-68
01157 Dresden

Teilnahmegebühr

218,00 € bpa Mitglieder
238,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 25. November 2019, 09:00
bis Di. 26. November 2019, 17:00

Dozent

Herr Michael Weber, Dipl.-Pflegewirt (FH), Dipl.-Gerontologe (Univ.), Qualitätsmanager im Gesundheitswesen (DGQ), Multiplikator SIS

Zielgruppen

- Mitarbeiter der sozialen Betreuung/Beschäftigungstherapie stationärer und teilstationärer Pflegeeinrichtungen
- Zusätzliche Betreuungskräfte i. S. d. § 43b SGB XI in voll- und teilstationären Pflegeenrichtungen
- Präsenzkräfte und Alltagsbegleiter in betreuten Wohnformen der Altenhilfe

10 freier Platz

10 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.