ANSPRUCH PFLEGEN

Veranstaltungen

Zur Übersicht
21. November 2019

Regional-Workshop ambulant 'Ost'


Veranstaltungsnummer: V191901248

Ziele
In vier Regionen Nordrhein-Westfalens finden regelmäßig ambulante bpa Workshops statt, die die Pflegedienste in NRW über die aktuellen Entwicklungen in der ambulanten Pflegelandschaft auf dem Laufenden halten und eine gute Gelegenheit bieten, sich mit den Landesbeauftragten und ausgewählten Praxis- bzw. Fachexperten sowie mit anderen Pflegediensten in der Region auszutauschen und gemeinsam zu diskutieren.


Inhalt

1. „Verfahrensdokumentation als Bestandteil der ordnungsgemäßen Buchführung (GoBD) und Werkzeug zur Analyse der internen Betriebsabläufe“ (Referent: Alexander Krys, Steuerberater)

2. Neue Pflegeausbildung ab 01.01.2020 „Bilden Sie Ihre Fachkräfte von morgen aus“ (Referentin: Christine Strobel, Landesbeauftragte)

3. Aktuelles aus dem Krankenkassenvertragsrecht (SGB V)- Anstehende Verhandlungen der Rahmenverträge sowie der SGB V-Vergütungen

  • Neue Rahmenempfehlungen nach § 132a Abs. 1 SGB V – Bedeutung für die Pflegedienste

4. SGB XI-Bereich

  • Vergütungsverhandlungen zum Punktwert und den Hausbesuchspauschalen
  • Vertragsrecht – das geänderte und erweiterte Leistungskomplexsystem
  • Investitionskostenförderung 2020

 APU 2020 – Altenpflegeausbildungsumlage im kommenden Jahr

5. Verschiedenes

(Referent: Michael Siering, Landesbeauftragter)

Anzahl Tage: 0.5

 

Veranstaltungsort

Akademie für Pflegeberufe und Management (apm) gGmbH Fachseminar für Altenpflege
Feilenstraße 31
33602 Bielefeld

Teilnahmegebühr

20,00 € bpa Mitglieder
30,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 21. November 2019, 13:00 - 17:00 Uhr

Dozent

Michael Siering, bpa Landesbeauftragter
Christine Strobel , bpa Landesbeauftragte
Alexander Krys, Steuerberater

Zielgruppen

Pflegedienstbetreiber und Pflegedienstleitungen


2 freier Platz

2 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.