ANSPRUCH PFLEGEN

Veranstaltungen

Zur Übersicht
09. Dezember 2019

Infoveranstaltung - Externe Qualitätsprüfungen ändern sich ab dem 01.11.2019


Veranstaltungsnummer: V111902824

Ziele

Die Informationsveranstaltung dient dazu, den Teilnehmer*innen das System der neuen MDK-Qualitätsprüfung zu erläutern. Die Teilnehmer*innen erlangen Kenntnisse über den Inhalt und Ablauf der künftigen MDK-Prüfung, die neue Bewertungssystematik sowie zu den Schnittstellen der MDK-Prüfung zur Indikatorenerhebung und die begleitenden Schulungsangebote des bpa.

Die externe Qualitätsprüfung durch den MDK und den PKV-Prüfdienst bilden neben der Indikatorenerhebung die zweite Säule der Beurteilung der Qualität in den Pflegeheimen. Ergänzt werden diese Ergebnisse bei der kommenden Veröffentlichung um die Einrichtungsinformationen.

Ab dem 01.11.19 prüfen MDK und PKV-Prüfdienst auf einer komplett neuen Grundlage. Die für die Begleitung der externen Prüfung verantwortlichen Mitarbeiter im Pflegeheim müssen bestmöglich auf die fachliche Diskussion um sechs Qualitätsbereiche mit 24 Qualitätsaspekten vorbereitet sein. Dabei ändert sich sowohl die Zusammensetzung der Stichprobe von weiterhin jeweils neun Personen als auch die Bewertungssystematik. Als verbindliche Grundlage der MDK-Prüfung gilt ab 1. November die neue Qualitätsprüfungsrichtlinie (QPR).

Das Augenmerk bei der MDK-Prüfung wird zukünftig insbesondere auf der bewohnerbezogenen Versorgungsqualität und der Bewertung umfassender Qualitätsaspekte liegen. Im Vordergrund jeder Prüfung werden Fragen stehen wie: „Ist dem Bewohner ein Schaden entstanden?“ oder auch: „Hätte dem Bewohner ein Schaden entstehen können?“ bzw. „Ist dem Bewohner ein Schaden entstanden, obwohl die Einrichtung die in ihrem Einwirkungsbereich stehende Pflege gewährleistet?“. Besonders wichtig ist ein tiefes Verständnis der Bewertungskategorien, um C- und D-Bewertungen möglichst zu vermeiden. Am Beispiel von vom MDS veröffentlichten Fallbeispielen soll die Bewertung vorgestellt und diskutiert werden.

Im Zusammenspiel zwischen Prüfern und den verantwortlichen Pflegekräften der Einrichtung wird das Fachgespräch dadurch noch mehr an Bedeutung gewinnen. Die Prüfung durch den MDK wird am Vortag angekündigt und gibt den Pflegeheimen die Möglichkeit, sich strukturell und personell darauf vorzubereiten. Die inhaltliche Vorbereitung muss zu diesem Zeitpunkt allerdings längst erfolgt sein.

Um Ihnen einen Überblick über das neue Prüfverfahren und Bewertungssystem in der stationären Pflege zu geben, laden wir Sie herzlich zu unserer Informationsveranstaltung ein. Im Rahmen einer ca. dreistündigen Impulsveranstaltung wird der Inhalt und Ablauf der neuen MDK-Prüfung sowie die neue Bewertungssystematik erläutert. Dies ersetzt nicht die Teilnahme an den Schulungen zur tatsächlichen Ergebniserfassung.



Inhalt
• Ablauf der Qualitätsprüfung
• Auswahl der Bewohner/ Stichprobe
• Plausibilitätskontrolle
• Qualitätsbereiche/ Qualitätsaspekte
• Bewertungskategorien/ Bewertungssystematik
• Qualitätsdarstellung
• Einrichtungsinformationen
• Begleitende bpa-Angebote


Anzahl Tage: 1.0

Veranstaltungsort

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. Landesgeschäftsstelle Bayern
Westendstraße 179
80686 München

Teilnahmegebühr

15,00 € bpa Mitglieder
40,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Mo. 09. Dezember 2019, 12:00 - 15:00 Uhr

Dozent

Herr Rainer Scherb

Zielgruppen

Die Veranstaltung richtet sich an Betreiber, Einrichtungsleiter, Pflegefachkräfte oder Qualitätsbeauftragte, die mit der Begleitung der bisherigen Prüfungen betraut sind und auch künftig die Prüfungen begleiten sollen

50 freier Platz

50 freie Plätze

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.