ANSPRUCH PFLEGEN

Aus den Landesgruppen

26.06.2019 / HE

bpa regional Hessen stationär 06-2019

Am 26. Juni 2019 hat die bpa-Landesgeschäftsstelle Hessen die neuesten Ausgaben des bpa-regional für Mitglieder mit stationären Einrichtungen erstellt und an alle verschickt. Sollten Sie diese Ausgaben nochmals erhalten wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an hessen@bpa.de, wir stellen Ihnen diese gerne zur Verfügung.
Inhaltsverzeichnis 06-201929. bpa Mitgliederversammlung am 7.11. und Fachkongress Pflege am 8.11.2019 – Save the Date30. AOK Hessen kündigt Inkontinenzpauschale31.

Mehr

26.06.2019 / HE

bpa-regional Hessen ambulant 06-2019

Am 26. Juni 2019 hat die bpa-Landesgeschäftsstelle Hessen die neueste Ausgabe des Rundschreibens für Mitglieder mit ambulanten Pflegediensten in Hessen verschickt.

Sie können es gerne über eine E-Mail an hessen@bpa.de nochmals beziehen

Mehr

26.06.2019 / HE

bpa regional Hessen Tagespflege 05-2019

Am heutigen 26. Juni 2019 haben wir Ihnen die neueste Ausgabe unseres bpa-regional sowie die dazugehörigen weiteren Dokumente und Arbeitshilfen per E-Mail zur Verfügung gestellt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte gerne an die bpa Landesgeschäftsstelle: Hessen@bpa.de.
Inhaltsverzeichnis 05-2019:24. bpa Mitgliederversammlung am 7.11. und Fachkongress Pflege am 8.11.2019 – Save the Date25. Pauschale Entgelterhöhung und Erhöhung der Fahrtkostenpauschalen26. Hitzeprävention27. Gesetz für mehr

Mehr

21.06.2019 / NW

Sachstand zur "Präqualifizierung"

Information für vollstationäre Einrichtungen im Rheinland

Mehr

21.06.2019 / NI

Die neue MDK-Qualitätsprüfung für Pflegeheime

Präsentation der Informationsveranstaltung vom 20.06.2019 in Walsrode

Mehr

21.06.2019 / BW

Rahmenvereinbarungen nach § 45 SGB XI

Der bpa hat mit fast allen Pflegekassen Rahmenvereinbarungen geschlossen, auf deren Grundlage individuelle Schulungen in der häuslichen Umgebung der Pflegebedürftigen erbracht und mit den Pflegekassen abgerechnet werden können. In den letzten Monaten gab es bei einigen Verträgen Veränderungen und z.T. deutliche Anpassungen der Vergütungen. In der Übersicht finden Sie die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Verträgen.Wichtig: Alle Pflegedienste, die den Verträgen beigetreten sind, wurden

Mehr

21.06.2019 / BW

Aktuelle Landtagsdrucksache zur Hospiz- und Palliativversorgung in Baden-Württemberg

Die derzeitige Situation der Hospiz- und Palliativversorgung in Baden-Württemberg war Thema einer Großen Anfrage der SPD-Landtagsfraktion an die Landesregierung.Die Antwort der Landesregierung bezieht sich schwerpunktmäßig auf die ambulante Palliativversorgung, die Palliativstationen in Krankenhäusern und die Hospizversorgung, nimmt aber auch die stationäre Pflege in den Blick. Die Landesregierung ist der Meinung, dass sich die ambulante Versorgung in den letzten Jahren deutlich verbessert hat

Mehr

20.06.2019 / NI

bpa-Seminarprogramm für das 2. Halbjahr 2019

Das Seminarprogramm für das 2. Halbjahr 2019 liegt nun vor! Sie finden es hier.

Mehr

20.06.2019 / ST

Rahmenvertrag nach § 131 SGB IX – Verhandlungen beendet

Die Verhandlungen zum Rahmenvertrag nach § 131 SGB IX für das Land Sachsen-Anhalt wurden beendet.
Sie erhalten von der Landesgeschäftsstelle den Rahmenvertrag mit allen bearbeiteten Anlagen, sowie das Schlussprotokoll mit den Erläuterungen zum Rahmenvertrag.
 
Bitte prüfen sie für sich die Regelungen des Vertrages. Entscheidend sind vorrangig die
Anlage 4 - Trennung der Sachleistung von den existenzsichernden Leistungen
Anlage 11 – Personalrichtwerte und
Anlage 15 -

Mehr

20.06.2019 / ST

Alternativen der Punktwertverhandlung – Angebot der Pflegekassen

Aufgrund verschiedener Nachfragen möchten wir ihnen nochmals der Alternativen zur Steigerung ihres Punktwertes aufzeigen:
Pauschaler Punktwert iHv. 0,0483 € bei Anwendung des AVR des bpaIndividuelle Verhandlungenvereinfachte Verhandlungsverfahren nach Angebot der Pflegekassen
Der bpa lehnt dieses Verfahren aufgrund der geringen Steigerungen weiterhin ab.
Demnach soll das vereinfachte Verhandlungsverfahren zu folgenden Bedingungen möglich sein:
Die gewünschte Laufzeit muss in Monaten und

Mehr