ANSPRUCH PFLEGEN

bpa NIEDERSACHSEN

Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.
Landesgeschäftsstelle Niedersachsen

Herrenstraße 3 - 5
30159 Hannover

T (0511) 12 35 13 - 40

F (0511) 12 35 13 - 41

Seminare in Niedersachsen

Zur Übersicht
12. April 2018

Betriebsprüfung

Ziele:
Jedes Jahr werden bei mehreren hunderttausend Unternehmen steuerliche Betriebsprüfungen durchgeführt. Dabei werden regelmäßig beträchtliche Steuerbeträge nachgefordert.
Unternehmen sind in Deutschland verpflichtet, ihre steuerrelevanten Daten für den Zugriff durch die Betriebsprüfung maschinell auswertbar zu archivieren und zeitnah zugänglich zu machen. Die Außenprüfer der Finanzverwaltung prüfen standardmäßig elektronisch mit Unterstützung durch einen PC. Vom Unternehmer sind dabei die neuen Anforderungen nach den GoBD zu erfüllen. Im Fokus steht jedoch nicht mehr die Einzeldatenanalyse, sondern der gesamte Buchführungsprozess inklusive der daran beteiligten Systeme (z. B. Fakturaprogramme, Warenwirtschaft, Zeiterfassung etc.).

Betriebsinhaber müssen sich darauf einstellen, dass die Prüfer des Finanzamtes durch das elektronische Verfahren sehr viel detaillierter und tiefer Einblick in die Buchführung sowie die getätigten Abrechnungen des Unternehmens nehmen können. Dabei ist nicht nur die Buchführung betroffen: Auch steuerrechtlich relevante Daten z. B. aus Kassensystemen, oder der Kosten- und Leistungsrechnung sowie dem Auftrags- und Bestellwesen werden elektronisch angefordert, geprüft und analysiert.
Der Vortrag zeigt anhand vieler Praxisbeispiele auf, was Unternehmer bei der digitalen Betriebsprüfung erwartet, wie sie sich auf die elektronische Betriebsprüfung vorbereiten können und wie der Steuerberater dabei unterstützen kann.

Termindetails:
12.04.2018
10:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

bpa-Landesgeschäftsstelle, Herrenstraße 3-5

30159 Hannover

Teilnahmegebühr

110,00 € bpa Mitglieder
140,00 € Nichtmitglieder

Datum, Uhrzeit

Do. 12. April 2018, 10:00 - 16:00 Uhr

Dozent

Dipl.-Jur. (Univ.) Christian Goede, DATEV eG

Zielgruppen

Inhaber und Führungskräfte aus der Buchhaltung

Teilnahme

Nehmen Sie verbindlich an dieser Veranstaltung teil.